Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Neu in der Stadt - im Studium Kontakte knüpfen

So finden Studienanfänger Anschluss

Mit den richtigen Tipps finden Studienanfänger in einer neuen Stadt leicht Anschluss.

Von Carolin Bohn

Viele Studienanfänger sind gerade zu Beginn des neuen Semesters erst einmal überfordert – neue Wohnsituation, viel Lernstoff und dann auch noch ganz alleine in einer fremden Stadt. Damit du dich im Erstsemesterdschungel ein wenig zurechtfinden kannst, haben wir dir ein paar Tipps zum Netzwerken am Studienbeginn zusammengestellt.

Früher zur Uni kommen - aus c.t. mach‘ s.t.

Sobald das neue Semester startet, lernen sich automatisch alle Kommilitonen kennen, die gemeinsam Kurse besuchen. Nutze doch einfach die akademische Viertelstunde (Veranstaltungsbeginn um Viertel nach voller Stunde) und komme bereits 15 Minuten vor dem Kurs. So kannst du ganz einfach die verbleibende Zeit bis zum Beginn nutzen und deine Kommilitonen zum Beispiel fragen, wie sie sich auf die Veranstaltung vorbereitet haben.

Networking in der Mensa

Egal ob neu auf dem Campus oder alter Hase – die meisten vereint der kleine oder große Hunger, der bereits während der letzten Vorlesung vor der Mittagspause einsetzt. Daher eignen sich die Mensen und Cafeterien der Hochschulen besonders gut, um neue Leute kennenzulernen, denn auch Freundschaft geht über den Magen. In der Mensa sitzt man meist zusammen an großen Tischen und kann dabei ganz leicht Gespräche mit dem Sitznachbarn beginnen.

Studentenpartys

Ob Erstsemesterparty, Erasmusparty oder Sommerfest – Gelegenheiten zum Feiern bieten sich im Studium viele. Meistens finden gerade zu Beginn des neuen Semesters viele Veranstaltungen statt, bei denen man Kontakte knüpfen kann. Die Fachschaften der einzelnen Studiengänge organisieren darüber hinaus oftmals eigene studienganginterne Veranstaltungen zum Kennenlernen. Dort kann man andere Erstsemester aber auch Studierende aus höheren Semestern treffen, die teilweise als Tutoren für die neuen Studenten fungieren und sie zum Start ein wenig an die Hand nehmen.

Hochschulsport, studentische Initiativen und Studentenjobs: als Erstsemester Kontakte knüpfen Teil 2 >>


Das könnte dich auch interessieren:

Wohnen im Studium: Studentenbude, WG, Studentenwohnheim oder Hotel Mama?

Uni-Lexikon für Erstsemester

Mensa-Ranking: An den Mensen dieser Hochschulen schmeckt es den Studierenden besonders gut