Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Stuzubi und die Stage School Hamburg suchen das neue Bühnentalent

Susi Studentkowski studiert an der Stage School

Susi Studentkowski studiert an der Stage-School in Hamburg Tanz, Gesang und Schauspiel.

„Sei immer du selbst“: Susi Studentkowski studiert an der Stage School - nutze die Chance und werde Bühnentalent 2017

Susi Studentkowski studiert an der Stage-School in Hamburg Tanz, Gesang und Schauspiel. An die Schule kam die 21-Jährige, die schon seit zehn Jahren in der Musikbranche aktiv ist, im Rahmen der Aktion „Stuzubi-Bühnentalent“ im Jahr 2013. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Workshop hieß es für sie, von Bitburg in Rheinland-Pfalz nach Hamburg zu ziehen. Nach nun fast drei Jahren ist sie froh den Schritt gewagt zu haben und berichtet von ihren Erfahrungen. Die Bewerbungsfrist für das diesjährige Bühnentalent endet am 30. September 2017.

In 2013 nahm Susi am Stuzubi-Bühnentalent teil. Ihre musikalische Karriere startete sie aber bereits mit zwölf Jahren als Mitglied in der Kinderband „Die Lollipops“, mit der sie vier Alben veröffentlichte. Mit ihrer Musik habe sie Kinder glücklich machen können, erklärt sie: „Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich hatte Blut geleckt!“ Mit 15 Jahren habe sie eine eigene Band gegründet. „Mit einem Gitarristen und einem Schlagzeuger bin ich durch meine Heimat getingelt“, erinnert sie sich. Ihr Background: die Pop-Musik. Auf die Frage nach ihren Vorbildern hat sie klare Vorstellungen. „Pop ist immer noch meine Schiene, deshalb finde ich stimmlich Whitney Houston und Christina Aguilera toll.“ Jedoch habe sie die Sängerinnen nie live erlebt: „Bei Whitney Houston ist das ja leider nicht mehr möglich.“

Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen entschied Susi, als sie das Abi in der Tasche hatte: „Was normales studieren? Nein, da hatte ich keine Lust zu.“ Da kam das Stuzubi-Bühnentalent gerade recht. Nachdem sie die Aktion auf Facebook entdeckt habe, habe sie sich direkt beworben. Damals habe sie die Stage School bereits gekannt, da eine Freundin dort studiert habe. Gemeinsam mit ihr habe sie einmal die Veranstaltung „Best of“ besucht, bei der sich die zehn Besten des Abschluss-Jahrgangs auf der Bühne präsentieren: „Das fand ich mega cool. Ich konnte die Ergebnisse von drei Jahren Ausbildung sehen und war begeistert.“ Nun kann Susi im Studium selbst Auftritte absolvieren und dadurch Erfahrungen sammeln. Seit kurzem treten die Schüler der Stage School auch im neuen hauseigenen Theater „First Stage“ auf. „Das ist klasse“, schwärmt sie.

Nach der Teilnahme am Workshop der Aktion Stuzubi-Bühnentalent, der als Aufnahmeprüfung für die Stage School gewertet wurde und Susi den Zugang zu der renommierten Einrichtung ermöglichte, sei jedoch nicht alles einfach gewesen: „Ich musste erst schauen, ob das hinhaut, finanziell und mit der Wohnungssuche.“ Dank der Unterstützung ihrer Familie habe sie ihren Traum aber realisieren können. Dieser Rückhalt ist Susi ganz besonders wichtig: „Es ist einfacher mit einer Familie im Rücken, die voll und ganz hinter mir steht und zum Beispiel auch zu meinen Auftritten kommt.“

Susi möchte langfristig im Showbusiness Fuß fassen.
Susi beim Bühnenauftritt

Die Zeit an der Schule genieße sie in vollen Zügen: „Auch wenn ich am Anfang den Eindruck hatte, dass alles doch sehr intensiv ist.“ Die Ausbildung an der Stage School sei sehr vielseitig und umfasse die Bereiche Tanz, Gesang und Schauspiel. Im Bereich Musicals habe sie jedoch nicht so viel Erfahrung gehabt und daher hart an sich arbeiten müssen. „Anstrengende Tanzstunden und der Start von null auf hundert ließen mich nach fünf Wochen an den Punkt kommen zu sagen, ganz oder gar nicht.“ Daraufhin wurde Susi erst klar, diese Ausbildung kann sie nicht nebenbei machen, sondern sie muss sich hundertprozentig darauf einlassen: „Im Nachhinein bin ich darüber sehr froh.“

Inzwischen ist sich Susi sicher: Sie möchte langfristig im Showbusiness Fuß fassen und davon leben können. Ihr Traum sei es, sowohl in Shows zu spielen, als auch eigene Musik im Studio aufzunehmen und selbst zu schreiben: „Diese beiden Dinge kann man gut kombinieren, ich kann tagsüber im Studio sein und abends auf der Bühne auftreten.“ Dennoch rät sie, realistisch zu sein und sich ein zweites Standbein aufzubauen. Ihr Tipp für die Bewerber zum Bühnentalent 2017: „Bleib du selbst und zeige was du kannst. Das Wichtigste aber ist, zeige deinen starken Willen.“

Gemeinsam mit der Stage School Hamburg geht Stuzubi nun wieder auf Talentsuche.

Es gibt zehn Intensiv- Workshops für Tanz, Gesang und Schauspiel zu gewinnen. Die Sieger können sich einen der Workshops, die bundesweit in ca. 30 Städten stattfinden, in der Stadt ihrer Wahl bis Ende 2018 aussuchen.

Exklusiv erhalten die besten drei Bewerber des Stuzubi Bühnentalents zusätzlich eine Einladung zur Stipendiumsprüfung der Stage School Ende November 2017 nach Hamburg inklusive Übernachtung.

So kannst du gewinnen!

Schreib eine E-Mail mit dem Betreff „Bühnentalent 2017“ und sende sie an stuzubi@stageschool.de. Berichte uns, warum gerade du unser Bühnentalent bist. Was bringst du an Erfahrung mit?

Bewerbungen bitte mit Foto, Alter, Adresse und Telefon-Nummer und falls vorhanden mit Link auf ein kurzes Video.
Einsendeschluss: 30. September 2017!