Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Studieren ohne Geldsorgen

Stipendium

Stipendien für ein Studium gibt es nicht nur für Hochbegabte.

Deutschlandweite Stipendien

Stipendien gibt es in Deutschland nicht nur für gute Leistungen. Wir zeigen dir, welche Angebote du nutzen kannst und worauf du achten musst.

Studieren ist teuer. Kosten wie Miete, Fahrtkosten, Ernährung, Kleidung, Lernmittel, Krankenversicherung und mehr drücken vielen Studenten aufs Portemonnaie. Um junge Menschen bei der Finanzierung solcher Ausgaben zu unterstützen, existieren in Deutschland über 2.000 Förderprogramme. Dabei zählen Leistungsstipendien, bei denen ausschließlich gute Leistung in Form von Noten oder Begabung berücksichtigt wird, zu den bekanntesten. Mit dem Deutschlandstipendium werden beispielsweise herausragende Studenten mit 300 Euro monatlich unterstützt.

Ebenfalls mit dieser Summe fördert das Avicenna-Studienwerk muslimische Studenten, die soziales Engagement oder gute Noten während des Studiums zeigen. Mittlerweile gibt es in Deutschland aber auch genügend Förderungshilfen, die nicht nur der „Elite“ vorbehalten sind. Die „Anti-Streber-Stipendien“ der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen richten sich zum Beispiel gezielt an Bachelor-Studenten, die sich durch ihre Lebensgeschichte von der Masse abheben, wie etwa Ausbildungs- und Studienabbrecher, Sitzenbleiber und Nerds.

Wir haben eine Auswahl an Stipendien für jeden Typ zusammengestellt:

  • Rollendes Stipendium und Studien-Abschluss-Hilfe der E.W. Kuhlmann-Stiftung
    Die E.W. Kuhlmann-Stiftung unterstützt Studierende (fast) aller Fachrichtungen, die in spätestens zwei Jahren ihren Abschluss absolvieren werden, mit dem Projekt "rollendes-Stipendium", einem Studienkredit von bis zu 12.000 Euro, der in den ersten sieben Jahren zinslos ist. "Studien-Abschluss-Hilfe" können bei der Stiftung diejenigen beantragen, deren Abschluss im kommenden halben Jahr bevorsteht, wenn die erfolgreiche Beendigung des Studiums durch finanzielle Schwierigkeiten gefährdet ist. Beantragt werden kann ein für fünf Jahre zinsfreier Mikrokredit in Höhe von bis zu 2.000 Euro.
    www.kuhlmann-stiftung-hamburg.de
  • Stipendium der Werner-Ranz-Stiftung
    Dieses Stipendien unterstützt Studenten, die sich in ihrem Abschlussjahr befinden. Diese werden von der Werner-Ranz-Stiftung mit 500 Euro monatlich unterstützt, damit sie sich auf das Studium konzentrieren können.
    Du bist Student im letzten Abschlussjahr und kannst eine finanzielle Bedürftigkeit nachweisen. Bewerbungsfrist ist jeweils zum 15.11. eines jeden Jahres.

    Kontakt über Werner Ranz-Stiftung
    p.A. RA Matthias Baller
    Reichshofer Str. 18
    14195 Berlin
  • Deutsche Schule Kuala Lumpur
    Eine tolle Chance für Schüler, die neugierig auf andere Länder und Kulturen sind: Die Deutsche Schule Kuala Lumpur vergibt ein zweijähriges Stipendium, mit dem du dein Abitur in Kuala Lumpur machen kannst. Neben sehr guten schulischen sind auch soziale, sportliche oder musische Leistungen Voraussetzung. Außerdem musst du eine Berechtigung vorlegen, dass du in die gymnasiale Oberstufe (Qualifikationsphase) wechseln darfst.

  • Deutscher Fachverband High School DFH
    Schüler, die sich einen Auslandsaufenthalt aus finanziellen Gründen nicht leisten könnten, können durch den Deutschen Fachverband High School DFH unterstützt werden. Das Stipendium bietet den Besuch eines ganzen bzw. halben Schuljahres an einer High School in den USA, England, Kanada oder Neuseeland.

    Zu Programmbeginn im August musst du zwischen 15 und 17 Jahre alt sein.

    Bewerbungsfrist: 15. Mai bis 15. Oktober eines jeden Jahres
    www.dfh.org

  • Initiative „Go East“
    Die Initiative "Go East" richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen, die an Sommerschulen im Ausland teilnehmen möchten oder sich für Auslandsaufenthalte interessieren. Ziel der Initiative ist es, den akademischen Austausch mit den Ländern Mittel-, Südost- und Osteuropas zu fördern. Du bist deutscher, vollimmatrikulierter Student. Da es sich um Teilstipendien handelt, muss ein Teil der Kosten selber getragen werden.

    Antragssfrist voraussichtlich im Frühjahr
    goeast.daad.de

  • Dr. Willy-Rebelein Stiftung Studenten mit Behinderung oder chronischer Erkrankung
    Die Höhe des Stipendiums beträgt maximal 300 Euro pro Monat und ist abhängig vom Grad der Behinderung.
    Bewerben können sich Studenten und Promovierende aller Fachrichtungen. Außerdem musst du finanziell bedürftig sein, um das Stipendium erhalten zu können.

    Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Bewerbungsunterlagen können unter der Nummer +49 911 580740 bei der Stiftung bestellt werden.