Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Geheime Ländersache NC-Studienplatz-Vergabe

Studienplatzvergabe über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV)

Künftig soll die Studienplatzvergabe über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) stattfinden.

Von der Öffentlichkeit bislang unbemerkt, haben die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer bereits Anfang 2016 einen neuen Staatsvertrag für die Stiftung „hochschulstart.de“ beschlossen mit dem Ziel, künftig möglichst alle Studienplätze mit Numerus clausus (NC) über das webbasierte Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) zu vergeben.

Auch die „harten“ NC-Fächer, wie die medizinischen Studiengängen oder die Pharmazie, sollen in Zukunft über das DoSV vergeben werden.

Damit könnte die Unsitte enden, dass seit 2014 Jahr für Jahr jeweils zwischen 10.000 und gut 20.000 NC-Studienplätze in begehrten Mangelfächern unbesetzt bleiben. Mit dem einstimmigen Votum der Länder-Regierungschefs wächst der Druck auf Hochschulen wie auch einzelne Länder-Wissenschaftsministerien.

Mehr Infos dazu: studentenwerke.de