Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Besonderheiten Duales Studium in Rheinland-Pfalz.

Duales Studium in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz ist die Duale Hochschule Rheinland-Pfalz (DHR) für das Duale Studium im Bundesland zuständig. Die vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) betriebene Einrichtung dient in Form einer Dachmarke als Servicestelle für Hochschulen, Betriebe und Studieninteressierte. Aufgabe der DHR ist es, Institutionen und Bewerber miteinander zu vernetzen und zu beraten. Die inhaltliche und organisatorische Gestaltung des Dualen Studiums liegt in Rheinland-Pfalz aber bei den jeweiligen Hochschulen und Unternehmen.

Die meisten dualen Studiengänge gibt es in Rheinland-Pfalz an der Hochschule Kaiserslautern, doch auch viele andere öffentlich-rechtliche Hochschulen für Angewandte Wissenschaften im Bundesland – etwa die Hochschule Trier, die Hochschule Mainz, die Hochschule Worms und die Hochschule Koblenz – bieten das Duale Studium für viele Fachrichtungen an.

Private Hochschulen sind in Rheinland-Pfalz beim Dualen Studium bislang kaum vertreten. Allerdings befindet sich eine wichtige staatlich anerkannte Hochschulinstitution in privater Trägerschaft in dem Bundesland: Die Hochschule der Deutschen Bundesbank in Hachenburg mit dem dualen Studiengang Zentralbankwesen.

Vereinzelt kann man in Rheinland-Pfalz auch an der Universität dual studieren. Angeboten werden duale Studienmodelle an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und an der Universität Trier. In Vallendar in der Nähe von Koblenz ansässig ist außerdem die WHU – Otto Beisheim School of Management, eine privat finanzierte Wirtschaftshochschule mit Universitätsrang, an der es ebenfalls duale Studiengänge gibt.

Freie Studienplätze für ein Duales Studium findest du in unserer Stellenbörse.

  • porttorrent.com
  • xxtorrents.com
  • unitedtorrent.com