Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Besonderheiten Duales Studium in Bremen

Duales Studium in Bremen

Die meisten dualen Studienangebote gibt es in dem Stadtstaat Bremen an der Hochschule Bremen, einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Am stärksten vertreten sind dabei duale Studiengänge aus dem technischen Bereich. Doch auch an den Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften können einige Fachrichtungen dual studiert werden.

Einschreiben können sich die Studierenden an der Hochschule sowohl für die ausbildungsintegrierte Variante mit Berufsausbildung als auch für praxisintegrierte Studienmodelle, die nur den Bachelor beinhalten. Wer sich an der Hochschule Bremen für ein Praxisintegriertes Duales Studium entscheidet, kann jedoch ebenfalls einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf erwerben. Die Prüfung wird dann extern bei der Handelskammer Bremen (HK) oder der Handwerkskammer Bremen (HWK) abgelegt.

An der Universität Bremen ist das Duale Studium kaum vertreten. Eine Reihe dualer Studiengänge, vorwiegend aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Sektor, aber auch aus der Fachrichtung Gesundheit und Soziales, bietet jedoch die private Hochschule FOM Hochschule für Ökonomie und Management an ihrem Bremer Standort an. Das Duale Studium für den Staatsdienst – etwa den Polizeivollzugsdienst oder Tätigkeiten im Bereich Recht und Steuern – absolviert man in Bremen an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung. An der Hochschule Bremerhaven sind duale Studiengänge derzeit noch die Ausnahme, ein Ausbau dieses Studienmodells ist jedoch geplant.

Freie Studienplätze für ein Duales Studium findest du in unserer Stellenbörse.