Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Macht mit bei der Jugendaktion des Wissenschaftsjahres 2018

© BMBF/Wissenschaftsjahr 2018

Jugendliche entdecken beim Wissenschaftsjahr 2018 neue Berufe

Gewinne mit einem Film, einer Audiodatei, einer Foto-Präsentation oder einem anderen digitalen Beitrag zu einem Ausbildungsberuf tolle Preise

Du hast einen Traumberuf und möchtest gerne aus erster Hand mehr über diesen Beruf erfahren? Bei der Jugendaktion „Zeitreisende – Entdeckt die Berufe im Wandel“ im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018 führen Jugendliche Interviews mit Menschen, die in besonders interessanten Ausbildungsberufen arbeiten. Welche Berufe das sind, können sich die Teilnehmer selbst aussuchen – Basis muss aber eine klassische Ausbildung sein, die im Betrieb und in der Berufsschule stattfindet.

Mitmachen können Jugendliche von zwölf bis 18 Jahren, die das Projekt mit Klassenkameraden, als Jugendgruppe oder einfach mit Freunden durchführen wollen. Aus den Interviews mit den Profis, die euren Wunschberuf gelernt haben, macht ihr mit Hilfe von digitalen Medien einen spannenden Beitrag, der später vielleicht sogar veröffentlicht wird. Das kann ein Video sein, das ihr mit dem Smartphone aufnehmt, oder ein Podcast, eine Power-Point Präsentation mit Fotos und Texten oder irgendein anderes kreatives digitales Werk. Auch Eindrücke vom Arbeitsplatz oder lizenzfreie Musik könnt ihr in euer Projekt mit einbinden. Zeigen soll euer Beitrag aber vor allem auch, wie sich die Berufe im Lauf der Zeit verändert haben. Welche Technologien und Geräte werden inzwischen genutzt, die es früher noch gar nicht gab? Wie sah die Ausbildung vor einigen Jahren aus und was lernen die Azubis heute? All diesen Fragen könnt ihr bei dem Projekt auf den Grund gehen.

Wettbewerb – der beste Beitrag gewinnt

Eine Jury aus Experten bewertet eure Beiträge und die besten werden vom Veranstalter prämiert. Zu gewinnen gibt es

  • eine mehrtägige Gruppenreise an einen Ort, an dem die Arbeitswelten der Zukunft bereits heute Wirklichkeit sind.
  • Tagesausflüge, zum Beispiel zu einem Forschungsinstitut oder zu einer Smart Factory
  • Sach- und Geldpreise

Wie das ganze funktioniert, erklärt dir das Aktionsheft des Projekts, das du dir unter www.wissenschaftsjahr.de/jugendaktion kostenlos herunterladen kannst. Außerdem gibt es auf der Webseite viele interessante Tipps zum Erstellen medialer Beiträge, zum Beispiel zum Thema Filmschnitt. Einsendeschluss ist der 2. November 2018.

Durchgeführt wird die Aktion im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018, das in diesem Jahr unter dem Motto „Arbeitswelten der Zukunft“ steht. Stuzubi ist einer der Partner des Wissenschaftsjahres 2018.