Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Berliner Gymnasium beste Schule in DACH Region bei Englischtest

Sieger Wettbewerb Go4Goal

Der erste Platz beim Englisch-Wettbewerb „Go4Goal!“ geht 2017 an das Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin Friedrichshain.

Das Berliner Gymnasium ist damit zum dritten Mal in Folge die Schule mit dem höchsten Englischsprachniveau im Rahmen des Wettbewerbs. Insgesamt nahmen 114 Klassen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Die Preisverleihung fandt am Freitag, den 27. Januar 2017 um 9 Uhr im Heinrich-Hertz-Gymnasium Berlin statt.

Der von der Language & Testing Service GmbH (LTS) initiierte, jährlich stattfindende Wettbewerb „Go4Goal!“ hat das Ziel, das Englisch-Sprachniveau der Schüler ab der siebten Klasse in Deutschland, Österreich und der Schweiz miteinander zu vergleichen und die Motivation für die englische Sprache bei den Schülern zu steigern. Im Rahmen dieses Wettbewerbs absolviert jeder Schüler den TOEFL Junior Standard Test oder den TOEFL ITP Test. Der Wettbewerb unterscheidet in drei Kategorien: beste Schule, beste Klassen in der einzelnen Klassenstufe sowie beste Schüler.

Das Heinrich-Hertz Gymnasium nahm mit sieben Klassen am Wettbewerb teil und wurde beste Schule in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dies ergab sich aus dem Durchschnittswert aller teilgenommenen Klassen des Gymnasiums im Vergleich zu allen anderen teilgenommen Schulen. Das Heinrich-Hertz-Gymnasium ist aber nicht nur die beste Schule insgesamt, auch den Klassenstufengewinn konnte das Gymnasium erreichen. Die neunte, elfte und 12. Klasse sind die besten Klassen der jeweiligen Stufe. Außerdem konnten vier Schüler das beste Einzelergebnis der neunten und der elften Klasse aus allen drei Ländern zusammen erreichen.

Regine Becher, Englischlehrerin und Go4Goal-Koordinatorin am Heinrich-Hertz-Gymnasium, fühlt sich bestärkt: „Uns freut es besonders, da wir eigentlich eine Schule mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil sind. Es ist daher umso toller, dass unsere Schüler auch in den Fremdsprachen glänzen, das ist außergewöhnlich und bestätigt uns in unserer Arbeit“.

Bereits seit 2013 findet der Wettbewerb statt. In den vergangenen Jahren wurden Schulen innerhalb eines Bundeslandes, in Stadtstaaten oder der Hauptstadt getestet und mit den Ergebnissen aus Österreich und der Schweiz verglichen. Dieses Jahr konnten zum ersten Mal Schulen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz am Wettbewerb teilnehmen.

Judith Hackmann, Leiterin für Marketing und Vertrieb bei LTS: „Wir freuen uns riesig für die Schüler und Lehrer, denn sie haben echt eine große Leistung bewiesen. Wie schön, dass diese Schule zeigt, wie viel Spaß die Englische Sprache machen kann“.

Die Schule gewinnt nun eine Klassenfahrt von den A&O Hostels, einen Klassengutschein von CineStar Original, Logins für die Englischlernplattform papagei.com sowie einige Miniabos von Spotlight, einem Herausgeber von Sprachmagazinen.