Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Landkreisweite Ausbildungsmesse trifft den Nerv der Zeit

Begeisterte Besucher auf der Stuzubi Miesbach

Die Besucher waren von der ersten regionalen Stuzubi-Messe in Miesbach begeistert.

Veranstalterin Karola Marschall zieht ein durchweg positives Fazit: „Die Premiere der Karrieremesse Stuzubi in Miesbach ist geglückt. Wir freuen uns alle über eine überragende Messe mit 1.100 motivierten Besuchern und begeisterten Ausstellern“. Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten nutzten den schulfreien Samstag, um sich zusammen mit Eltern, Lehrern oder Freunden über Ausbildungsangebote, Studiengänge, das Duale Studium und weitere Optionen wie Praktika zu erkundigen. Im Fokus standen die Beratung der Besucher und der Dialog mit den Ausstellern. Ebenfalls Teil der Veranstaltung war ein ganztägiges Programm interessanter Fachvorträge zum Thema Berufsorientierung.

Personalverantwortliche sowie Auszubildende und Studenten nahmen sich viel Zeit, um die zahlreichen Fragen der Schüler ausführlich zu beantworten. Unter anderem präsentierten sich Firmen aus dem Bankenwesen, dem Handwerk, dem Handel, der Hotelbranche, dem Gesundheitswesen und öffentliche Institutionen wie das Landratsamt Miesbach, die Agentur für Arbeit Rosenheim und das Bayerische Rote Kreuz sowie das Caritaszentrum Miesbach.

„Das sehr hohe Interesse von Jugendlichen und ihren Eltern auf der einen und das sehr positive Feedback der regionalen Unternehmer auf der anderen Seite zeigt, dass wir mit der erstmaligen Organisation einer landkreisweiten Ausbildungsmesse den Nerv der Zeit getroffen haben. Die Karrieremesse Stuzubi in Miesbach hat eindrucksvoll die vielfältigen Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer Region für die Fach- und Führungskräfte von Morgen an einem gemeinsamen Ort sichtbar gemacht. Zudem ist die Stuzubi ein wichtiger Baustein zur Erreichung eines unserer Hauptziele im Rahmen des Bildungsmanagements: Nämlich Transparenz über die vielfältigen Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für alle Schüler und Schülerinnen im Landkreis Miesbach zu schaffen.“, resümiert Johann D. Holzinger der SMG Miesbach mbH.

Neben der SMG Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mbH kooperierte Stuzubi mit dem Regionalmanagement Bayern, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee sowie allen Schulen im Landkreis.

Die Stuzubi in Miesbach wurde von angesehenen Schirmherren wie dem Landrat des Landkreises Miesbach, Wolfgang Rzehak, sowie der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka unterstützt.

Messetermine

Schüler: