Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Masterstudium in Medien und Kommunikation - Zeitbasierte Medien

Zeitbasierte Medien (M.A.)

Seminar Animation

Ein Modul im Master beschäftigt sich mit Mediengeschichte.

Studium der Hochschule Mainz

Studieninhalte

Pflichtmodule (beispielhaft):

    SEMESTER 1:

    • Konzeption
    • Produktion

    SEMESTER 1-3:

    • Seminar Animation
    • Seminar Film
    • Integrierte Projekte
    • Seminar Informatik
    • Bildtheorie
    • Medientheorie
    • Musikwissenschaften

    SEMESTER 2-4:

    • Projekt Animation
    • Projekt Film
    • Projekt Interaktion
    • Theorie I
    • Mediengeschichte
    • Kommunikationstheorie
    • Ästhetik
    • Master-Thesis und Kolloquium

    Studiendauer:

    Regelstudiendauer: 4 Semester

    Zugang zum Studium

      • die bestandene Eignungsprüfung
      • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Zeitbasierte Medien oder eines gleichwertigen gestaltungsorientierten Studiums mit einem Bachelorabschluss als Bachelor of Arts, als Bachelor of Sciences oder ein Diplom mit mindestens der ECTS Note C.
      • Ist kein ECTS-Grade ausgewiesen, so darf Ihr Notendurchschnitt nicht schlechter als 2,5 sein.

      Tätigkeitsfelder

      Der Abschluss Master of Arts (M.A.) befähigt Sie zu selbständiger Tätigkeit und zu Leitungsfunktionen in den bereits genannten medialen Arbeitsgebieten Animation, Film und Fernsehen sowie Interaktion. Er ist Voraussetzung für den höheren Dienst und führt zu Führungspositionen in der kreativen Industrie und Wirtschaft. Die Stadt Mainz bietet im Zentrum des Rhein-Main-Gebiets mit vielen Werbe- und Designagenturen, zahlreichen TV-Auftragsproduktionsfirmen und den Fernsehsendern ZDF, SWR und HR eine herausragende Berufsperspektive für die Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs.

      Quelle: https://www.hs-mainz.de/studium/studiengaenge/gestaltung/master-zeitbasierte-medien/uebersicht/