Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Masterstudium IT und Kommunikation - Communications Engineering

Communications Engineering (M.Sc.)

Adaptive and Array Signal Processing

Ein Kernmodul beschäftigt sich mit System-on-Chip Technologies.

Studiengang der TU München

Studieninhalte (Pflichtfächer)

Core Modules Communications Systems:

  • Adaptive and Array Signal Processing
  • Broadband Communication Networks
  • Channel Coding
  • Information Theory
  • System Aspects in Communications

Core Modules Communications Electronics:

  • Electronic Design Automation
  • Embedded Systems and Security
  • Mixed Signal Electronics
  • Nanosystems
  • System-on-Chip Technologies

Im ersten Semester werden unabhängig von der gewählten Spezialisierung die Grundlagen in den Bereichen Communications Systems und Communications Electronics vermittelt. Im zweiten und dritten Semester stehen durch die Belegung von Wahlmodulen die fachlichen Schwerpunkte des jeweiligen Spezialgebiets im Vordergrund. Zwischen dem zweiten und dritten Semester findet in der Regel die Forschungspraxis statt. Mittels eines Seminars wird ein konkretes Forschungsthema vertieft. Ergänzt werden die Wahlmodule der fachlichen Vertiefung durch Module der außerfachlichen Ergänzung, die die Möglichkeit zur weiteren Persönlichkeitsentwicklung oder einer interdisziplinären Ergänzung bieten. Das vierte Semester ist der Master’s Thesis gewidmet, in der das erlangte Fach- und Methodenwissen in der Bearbeitung einer umfangreichen Aufgabenstellung zusammenfließt.

Studiendauer

Regelstudiendauer: 4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag: 129,40 €

Zugang zum Studium

Mindestvoraussetzungen für ein Masterstudium an der TUM sind ein erster anerkannter Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) sowie das erfolgreiche Durchlaufen eines sogenannten Eignungsverfahrens. In diesem prüft die Fakultät Ihre individuelle Begabung und Motivation.

Zusatzqualifikationen

Als Absolventin oder Absolvent sind Sie in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen aus Ihrem gewählten Fachgebiet eigenständig zu bearbeiten und marktgerechte Produkte zu entwickeln. Sie haben vertiefte Kenntnisse der ingenieurwissenschaftlichen Methodik erworben und können konkrete Lösungsansätze formulieren, modellieren und simulieren. Mit dem aktuellen Stand der Forschung sind Sie vertraut und bringen Ihre Fach- und Methodenkenntnisse zielorientiert in die Ingenieurspraxis ein. Sie übernehmen Verantwortung bei der Durchführung umfangreicher fachlicher und beruflicher Projekte und koordinieren die interdisziplinäre Zusammenarbeit in Teams. Sie sind sich dabei der ethischen, ökologischen, kommerziellen und industriellen Auswirkungen Ihrer Tätigkeit bewusst.

Tätigkeitsfelder

Nach Abschluss des Masterstudiengangs eröffnen sich Perspektiven im Bereich der Entwicklung bei Unternehmen der Kommunikationstechnik sowie bei Telekommunikationsdienstleistern und Herstellern elektronischer Komponenten und Systemen. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in forschenden Einrichtungen.

Quelle: https://www.tum.de/studium/studienangebot/detail/communications-engineering-master-of-science-msc/