Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Masterstudium in Ingenieurwesen und IT - Automotive Software Engineering

Automotive Software Engineering (M.Sc.)

Advanced Topics of Software Engineering

Ein Pflichtfach im Master beschäftigt sich mit Fahrerassistenzsystemen im Kraftfahrzeug.

Studiengang der TU München

Studieninhalte (Pflichtfächer)

Studienbereich I: Software-Engineering

  • Advanced Topics of Software Engineering  
  • Grundlagen der Programm- und Systementwicklung
  • Echtzeitsysteme
  • Grundlagen der Künstlichen Intelligenz

Studienbereich II: Automotive Technologien

  • Automotive Software - Methoden und Technologien
  • Fahrerassistenzsysteme im Kraftfahrzeug

Studienbereich III: Test und Verifikation

  • Fortgeschrittene Themen des Softwaretests

Studienbereich IV: Organisation und Management

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 1
  • Alternativ bei Vorkenntnissen: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 2
  • Projektorganisation und -management in der Softwaretechnik

In jedem der Schwerpunkte werden Pflicht- und Wahlmodule angeboten, was eine hohe Flexibilität bei der Zusammenstellung eines individuellen Studien- und Kompetenzprofils erlaubt. Die Inhalte werden durch Seminare und Praktika ergänzt, die innerhalb der vier Studienbereiche gewählt werden können. Den Abschluss des Studiums bildet die Master’s Thesis.

Studiendauer

Regelstudiendauer: 4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag: 129,40 €

Zugang zum Studium

Mindestvoraussetzungen für ein Masterstudium an der TUM sind ein erster anerkannter Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) sowie das erfolgreiche Durchlaufen eines sogenannten Eignungsverfahrens. In diesem prüft die Fakultät Ihre individuelle Begabung und Motivation. Sie bewerben sich online über das Bewerbungsportal TUMonline. Nach Abschluss der Onlinebewerbung erhalten Sie eine Liste mit allen Unterlagen, die Sie in Papierform bis zum Ende der Bewerbungsfrist an die TUM senden müssen.

Zusatzqualifikationen

Als Absolventin oder Absolvent haben Sie sich durch die Verknüpfung von vertieften Inhalten aus der Informatik, der Mechatronik, der Elektro- und Informationstechnik wie auch der Wirtschaftswissenschaften eine fachliche Spezialisierung im Anwendungsgebiet der Automobiltechnik erarbeitet. Im Bereich Software Engineering sind Sie dazu in der Lage, Konzepte und Methoden zum Entwurf qualitativ hochwertiger Softwaresysteme anzuwenden. Durch Ihre Kenntnisse im Bereich der automotiven Technologien verfügen Sie über das notwendige Wissen, um hardwarenahe Technologien zu verstehen. Darüber hinaus kennen Sie die wichtigsten Techniken und mathematischen Grundlagen zur formalen Verifikation und für den modellbasierten Software Test. Interdisziplinäre Kompetenzen und erweiterte Fähigkeiten aus dem Bereich Organisation und Management runden Ihr Profil ab.

Tätigkeitsfelder

Der erfolgreiche Abschluss des Studiums ermöglicht eine anschließende Promotion, oder auch Ausübung anspruchsvoller Tätigkeiten im Bereich der technischen Entwicklung von Steuerungen für Kraftfahrzeuge, Flugzeuge und Maschinenanlagen. Als Betätigungsfelder bieten sich neben dem großen Markt der Automobilindustrie (sowohl Automobilhersteller als auch Automobilzulieferer) auch die Luft- und Raumfahrtindustrie und Entwickler von Mechatronik-Steuerungen aller Art an.

Quelle: https://www.tum.de/studium/studienangebot/detail/automotive-software-engineering-master-of-science-msc/

 

 

  • porttorrent.com
  • xxtorrents.com
  • unitedtorrent.com