Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Masterstudium in Kunst, Musik und Design - Kommunikation im Raum

Kommunikation im Raum (M.A.)

Designtheorie

Ein Modul im Master beschäftigt sich mit Licht, Farben und Oberflächen.

Studium der Hochschule Mainz

Studieninhalte

Pflichtmodule (beispielhaft):

    1. SEMESTER:

    • Entwurf Objekt
    • Möbelbau
    • Einführen Entwerfen 1
    • Designtheorie
    • Material 1
    • Digitales Entwerfen 1
    • Kunst 1
    • CAD 1

    2. SEMESTER:

    • Konstruktives Projekt
    • Tragstruktur
    • Baukonstruktion 1
    • Einführen Entwerfen 2
    • Material 2
    • Digitales Entwerfen 2
    • Kunst 2 CAD 2

    3. SEMESTER:

    • Entwurf Praxis
    • Ausbaukonstruktion & Technologie
    • Baugeschichte 1
    • Gebäudelehre & Architekturtheorie 1
    • Bauphysik und Bauklimatik
    • Farbe/Oberfläche
    • Baukonstruktion 2

    4. SEMESTER:

    • Ausbau/Detaillierung
    • Baugeschichte 2
    • Gebäudelehre & Architekturtheorie 2
    • Licht
    • Projekt Management
    • Wahlfächer

    5. SEMESTER:

    • Praxisbetreuung

    6. SEMESTER:

    • Entwurf
    • Wertanalyse
    • Portfolio
    • Wahlfach/Stegreife

    7. SEMESTER (Bachelor-Thesis):

    • Entwurf Raum/Thesis

    WAHLFÄCHER (4./6. SEMESTER):

    • Fotografie
    • Ausstellungsdesign
    • Farbe im Raum
    • Digitales Entwerfen 3
    • Handzeichnung
    • Lucy Hillebrand
    • Gipskarton

    Studiendauer:

    Regelstudiendauer: 3 Semester

    Zugang zum Studium

      • die bestandene Eignungsprüfung
      • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Innenarchitektur oder eines gleichwertigen gestaltungsorientierten Studiums mit einem Bachelorabschluss als Bachelor of Arts, als Bachelor of Sciences oder ein Diplom mit mindestens der ECTS-Note C. Ist kein ECTS-Grade ausgewiesen, so darf Ihr Notendurchschnitt nicht schlechter als 2,5 sein.
      • Bewerberinnen und Bewerber, deren Bachelorabschluss weniger als 210 ECTS-Punkte beträgt, müssen die fehlenden Credit-Points durch Absolvierung von Brückenmodulen oder einem Praxissemester bis zur Meldung zur Masterarbeit nachholen.

      Tätigkeitsfelder

      Um selbstständig und freiberuflich arbeiten zu können, ist die Mitgliedschaft in einer Architektenkammer notwendig. Nach abgeschlossenem Masterstudium ist eine Kammerzulassung – nach einer Praxiszeit von zwei Jahren – möglich. Diese ist beispielsweise Voraussetzung für das Führen der Berufsbezeichnung (Innenarchitektin oder Innenarchitekt) und für die Bauvorlageberechtigung. Weiterhin qualifiziert Sie der Abschluss Master of Arts zu einer Promotionszulassung in Kooperation mit einer Universität und zu einer Zulassung zum höheren öffentlichen Dienst. Sie finden mögliche Berufsfelder etwa in Architektur, Architekturfotografie, Ausstellungsarchitektur, Bauen im Bestand, Baumanagement, Bühnenbild, Corporate Design, Denkmalpflege, Eventarchitektur, Facility Management, Farbberatung, Filmarchitektur, Gebäudemanagement, Innenarchitektur, Journalismus, Lichtplanung, Materialentwicklung, Medienarchitektur, Mobile Architektur, Modellbau, Möbeldesign, Messebau, Produktdesign, Retail Design, Stadtmöblierung, Szenografie, Transportation Design und Visualisierung.

      Quelle: https://www.hs-mainz.de/studium/studiengaenge/gestaltung/kommunikation-im-raum/uebersicht/