Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Masterstudium in Geisteswissenschaften - Caritaswissenschaft und werteorientiertes Management

Caritaswissenschaft und werteorientiertes Management (M.A.)

Leitbilder sozial-caritativen Handelns

Ein Modul im Master beschäftigt sich mit Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Studiengang der Universität Passau

Studieninhalte (Pflichtfächer)

      Das Studium gliedert sich in in sechs Modulgruppen:

      A: Caritas theologisch denken

      • Christliches Menschenbild und christliche Praxis in der Postmoderne
      • Leitbilder sozial-caritativen Handelns
      • Therapeutische Dimension von Theologie

      B: Ethisch entscheiden und handeln

      • Anwaltschaft für eine solidarische und gerechte Gesellschaft
      • Kriterien und Wege einer Lebensethik
      • Entscheidungshilfen in Grenzsituationen
      • Wirtschafts- und Unternehmensethik

      C: Menschen führen und Organisationen entwickeln

      • Psychologie und Theologie der Personal- und Unternehmensführung
      • Werteorientiertes Management
      • Diagnose und Intervention in sozialen Systemen
      • Rechtliche Grundlagen caritativer Praxis (Arbeits-, Sozial- und Verbandsrecht)

      D: Qualifiziert beraten und Persönlichkeit entwickeln

      • Personalgespräche kompetent führen
      • Kommunikation und Beratung in kritischen Lebenssituationen
      • Psychohygiene und spirituelle Ressourcen

      E: Praxis reflektieren

      • Psychologische Grundkenntnisse für Alltag und Beruf
      • Resilienz und Salutogenese

      F: Caritaswissenschaftlich forschen

      • Empirische Sozialforschung
      • Praktisch-theologische Forschungsmethoden
      • Masterarbeit

      Studiendauer

      Regelstudiendauer: 4 Semester

      Zugang zum Studium

      Für den M. A. Caritaswissenschaft und werteorientiertes Management gilt ein vereinfachtes Bewerbungsverfahren, d.h. Bewerbung und Einschreibung werden in einem Schritt abgewickelt. Zulassungsvoraussetzung ist ein erster Hoch- oder Fachhochschulabschluss (z.B. Bachelor oder Diplom) mit der Note 3,5 oder besser in den Studiengängen Pädagogik, Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaft, Psychologie, Theologie, Lehramt, Medizin, Religionspädagogik, soziale Arbeit, kirchliche Bildungsarbeit oder in vergleichbaren Fachrichtungen.

      Tätigkeitsfelder

      Der Masterabschluss bereitet auf Führungsaufgaben und qualifizierte Tätigkeiten in Non-Profit-Organisationen (Wohlfahrtsverbände, Caritas, Diakonie oder andere soziale Einrichtungen) sowie in Wirtschaftsunternehmen oder in der Verwaltung vor. Weitere Tätigkeitsfelder stehen Ihnen in den Bereichen Erwachsenenbildung, Beratung und Coaching offen.

      Quelle: http://www.uni-passau.de/master-caritaswissenschaft/