Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Bachelorstudium im Bereich Kunst, Musik & Design: Business Administration

Business Administration (Fachrichtung Mode)

Ein Duales Studium im Bereich Business Administration ist der perfekte Start in die Modewelt

Die Vorstellung in der Modebranche arbeiten zu können, fasziniert viele Berufseinsteiger

Für jedes Talent – ob besonders kreativ, handelsaffin oder analytisch – bietet das Düsseldorfer Modeunternehmen Peek&Cloppenburg (P&C) ein entsprechendes Ausbildungsangebot: Für Abiturienten mit einer überdurchschnittlich guten Allgemeinen Hochschulreife, eignet sich besonders ein Duales Studium. Dieses beginnt direkt nach dem Abitur, jeweils zum 1. August im Studiengang Business Administration in Kooperation mit der Hochschule für Ökonomie & Management (FOM) in Essen.

Theorie an der Hochschule

Das Duale Studium dauert sieben Semester, wobei sich die Theorie- (etwa 40 Prozent) und Praxisphasen (etwa 60 Prozent) innerhalb der sieben Semester regelmäßig abwechseln. In den Theoriephasen befasst man sich mit grundlegenden betriebs- und volkswirtschaftlichen Inhalten wie Management Basics, Human Resources, International Law, Finance & Investment und vielem mehr.

Praxis im Store

Die praktische Ausbildung findet vor allem in den Verkaufshäusern statt: Abteilungsmanagement wie zum Beispiel Kundenbetreuung und Verkaufsstrategie, Warenpräsentation und Verkaufsförderung sowie Warenlogistik und Organisation im Verkauf stehen hier auf dem Ausbildungsplan. Regelmäßige Praxistrainings und Seminare zu Themen wie Warenwirtschaft, Personalführung und mehr bieten dabei eine interessante Abwechslung im Arbeitsalltag. Nach sieben Semestern erlangen die Absolventen dann den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ und starten gleichzeitig in die Berufswelt von Peek&Cloppenburg. Zunächst beispielsweise als Abteilungsleiter und dann Storemanager oder Geschäftsleiter oder aber in einer Position im Zentraleinkauf.

Für jedes Talent – ob besonders kreativ, handelsaffin oder analytisch – bietet das Düsseldorfer Modeunternehmen Peek&Cloppenburg (P&C) ein entsprechendes Ausbildungsangebot: Für Abiturienten mit einer überdurchschnittlich guten Allgemeinen Hochschulreife, eignet sich besonders ein Duales Studium. Dieses beginnt direkt nach dem Abitur, jeweils zum 1. August im Studiengang Business Administration in Kooperation mit der Hochschule für Ökonomie & Management (FOM) in Essen.

Theorie an der Hochschule
Das Duale Studium dauert sieben Semester, wobei sich die Theorie- (etwa 40 Prozent) und Praxisphasen (etwa 60 Prozent) innerhalb der sieben Semester regelmäßig abwechseln. In den Theoriephasen befasst man sich mit grundlegenden betriebs- und volkswirtschaftlichen Inhalten wie Management Basics, Human Resources, International Law, Finance & Investment und vielem mehr.

Praxis im Store
Die praktische Ausbildung findet vor allem in den Verkaufshäusern statt: Abteilungsmanagement wie zum Beispiel Kundenbetreuung und Verkaufsstrategie, Warenpräsentation und Verkaufsförderung sowie Warenlogistik und Organisation im Verkauf stehen hier auf dem Ausbildungsplan. Regelmäßige Praxistrainings und Seminare zu Themen wie Warenwirtschaft, Personalführung und mehr bieten dabei eine interessante Abwechslung im Arbeitsalltag. Nach sieben Semestern erlangen die Absolventen dann den akademischen Grad „Bachelor of Arts“ und starten gleichzeitig in die Berufswelt von Peek&Cloppenburg. Zunächst beispielsweise als Abteilungsleiter und dann Storemanager oder Geschäftsleiter oder aber in einer Position im Zentraleinkauf.

(Stand: 10.06.2013)