Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Ausbildung im Bereich Wirtschaft - Tankwart/in

Tankwart/in

Verteilung und Vertrieb von Mineralöl

Ein Teil der Ausbildung beschäftigt sich mit dem Ausstellen von Quittungen und dem Auszeichnen von Waren.

Die Ausbildung im Überblick

Tankwart/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handel.

Typische Branchen

Tankwarte und Tankwartinnen finden Beschäftigung in erster Linie in Tankstellen, in Autowerkstätten oder -waschanlagen mit angeschlossener Tankstelle.

Zugang zur Ausbildung

Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben. Die Betriebe stellen überwiegend Ausbildungsanfänger/innen mit Hauptschulabschluss ein.

Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

  • Mathematik: Die Auszubildenden sollten die Grundrechenarten, Dezimal-, Bruch-, Prozent- und Dreisatzrechnung sicher beherrschen, da sie z.B. Mengen, Gemische oder Preise berechnen.
  • Werken/Technik: Kenntnisse aus dem Werkunterricht und handwerkliches Geschick sind z.B. bei Reparatur- und Servicearbeiten hilfreich.

Kenntnisse und Fertigkeiten

    • Rechenfertigkeiten (z.B. Berechnen von Preisen für Servicedienstleistungen und kleinere Reparaturen)
    • Verständnis für mündliche Äußerungen (z.B. Aufnehmen von Kundenwünschen)
    • Mündliches Ausdrucksvermögen (z.B. Beraten von Kunden hinsichtlich des Kraftfahrzeugzubehörs)

    Ausbildungsinhalte

    Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

    • was bei Transport, Lagerung, Verteilung und Vertrieb von Mineralöl zu beachten ist
    • wie man Kraftfahrzeuge betankt und Tankfüllungen kontrolliert
    • wie man technische Arbeitsgeräte (z.B. für den Pflege-, Prüf- und Wartungsdienst) handhabt und pflegt
    • was man bei der Beratung von Kunden beachten muss
    • wie Tankstellen organisiert sind
    • welche Unfallverhütungsvorschriften und Vorschriften über brennbare Flüssigkeiten es gibt
    • wie Schäden an Kraftfahrzeugen und Zweirädern festgestellt werden und wie man diese beseitigen kann
    • was man über Autopflegemittel, Konservierungs- und Frostschutzmittel wissen muss
    • wie man Waren auszeichnet und präsentiert
    • wie man die Ladenkasse bedient und Quittungen ausstellt

    Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

    Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit

  • porttorrent.com
  • xxtorrents.com
  • unitedtorrent.com