Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Ausbildung im Bereich Medien und Kommunikation - Kamera-Assistent/in

Kamera-Assistent/in

Umgang mit Film- und Videokamera

Ein Teil der Ausbildung beschäftigt sich mit Bildgestaltung.

Die Ausbildung im Überblick

Kamera-Assistent/in ist eine Aus- bzw. Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Je nach Lehrgangsträger können z.B. Zugangsvoraussetzungen, Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.

Typische Branchen

Kamera-Assistenten und Kamera-Assistentinnen finden Beschäftigung bei Fernsehanstalten und bei Filmproduktionsfirmen.

Zugang zur Ausbildung

Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben. Für den Zugang zur Aus- bzw. Weiterbildung wird je nach Bildungsanbieter ggf. ein Mindestalter von z.B. 16 oder 18 Jahren gefordert.

Auswahlverfahren: Je nach Bildungsanbieter werden ggf. Auswahlgespräche durchgeführt.

Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

  • Physik: Physikalische Kenntnisse sind wichtig, da die Bereiche Optik und Lichtphysik zu den Ausbildungsinhalten gehören. Im Ausbildungsalltag brauchen angehende Kamera-Assistenten und -Assistentinnen diese Kenntnisse, wenn sie z.B. Objektive auswählen und einstellen.
  • Englisch: Für die Verständigung in der internationalen Film- und Fernsehbranche sind Sprachkenntnisse wichtig. Fachliteratur steht häufig nur in Englisch zur Verfügung. Die angehenden Kamera-Assistenten und -Assistentinnen sollten sie rasch lesen und verstehen können. Auch das Fachvokabular stammt häufig aus der englischen Sprache.

Kenntnisse und Fertigkeiten

  • Verständnis für mündliche Äußerungen (z.B. Hören und Verstehen von Zurufen bei Außenaufnahmen)

Ausbildungsinhalte

Während der Aus- bzw. Weiterbildung erwirbt man beispielsweise folgende Kenntnisse:

  • Umgang mit Film- und Videokamera
  • Bildgestaltung
  • Beleuchtung
  • Tontechnik
  • Dramaturgie
  • Assistenz bei einem Kameramann/einer Kamerafrau
  • Clips und Beiträge erstellen, Aufnahmen machen

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit

  • porttorrent.com
  • xxtorrents.com
  • unitedtorrent.com