Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Ausbildung Kinderkrankenschwester

Du willst Kinder versorgen und gesund pflegen? Dann ist der Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger genau das Richtige.

kranker Teddy

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger werden immer gesucht.

Der Name Kinderkrankenpfleger bzw. Kinderkrankenschwester ist ein bisschen verwirrend. In diesem Beruf kümmerst du dich nämlich auch um gesunde Babys. Du wickelst, fütterst und versorgst sie und beobachtest, ob sie sich richtig entwickeln. Aber du hast auch mit kranken Kindern und Jugendlichen zu tun.

Du bist dabei, wenn der Arzt sie untersucht, verbindest Wunden, verabreichst Medikamente, aber auch das Betten machen gehört zu deinen Aufgaben. Vor allem brauchen kranke Kinder Zuwendung: Du musst sie trösten und ihnen Mut zusprechen. Und du hast mit den Eltern zu tun. Sie sind mit der Situation oft überfordert. Mit ein paar aufmunternden Worten kannst du ihnen helfen.

Manchmal musst du in diesem Beruf aber auch sehr stark sein. Unter Umständen
begegnen dir nämlich auch todkranke und sterbende Kinder.

Wo arbeitest du?

  • in Kinderkliniken und Krankenhäusern
  • in Wohnheimen für Kinder
  • in Arztpraxen

Schulabschluss: Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsgehalt: ca. 976 - 1.138 Euro brutto
Einstiegsgehalt nach Abschluss: ca. 2.000 bis 2.300 Euro brutto

Übrigens: Die Ausbildung zum Kinderkrankenpfleger hat viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Man kann sie sogar mit einem Studium kombinieren. Hauptschüler können den Beruf erlernen, wenn sie eine mindestens zweijährige Berufsausbildung bestanden haben.

Erfahrungsbericht >>

Viktor ist in seiner Branche ein Exot: Sich als männlicher Schulabgänger für eine Ausbildung im Pflegebereich zu entscheiden, ist leider immer noch ungewöhnlich.