Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Abwassertechniker/in

Abwassertechniker/in

Fachkraft Abwassertechnik

Als Fachkraft für Abwassertechnik bereitest du Abwässer auf und wartest die entsprechenden Rohrsysteme. Dazu überwachst und steuerst du die Betriebsabläufe in Kläranlagen und Kanalbetrieben. Auch Metallverarbeitung und Schlosserarbeiten kann die Ausbildung enthalten.

Wo arbeitest du?

  • In der Abwasserwirtschaft, das heißt in kommunalen und industriellen Kläranlagen. Dabei kannst du bei öffentlichen Verwaltungen, Abwasserverbänden oder Wirtschaftsbetriebe mit eigener Abwasserreinigung angestellt sein.
  • Auf Schiffen z.B. bei Betrieben der Seeschifffahrt.

Schulabschluss: mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wieviel verdienst du?

Ausbildungsgehalt: ca.  830 - 950 Euro
Einstiegsgehalt nach Abschluss: ab 2.400 Euro

Weiterbildungsmöglichkeit: Du kannst dich weiterbilden zum Meister oder zum Techniker, etwa zum Umweltschutztechniker der Fachrichtung Wasserver- und -entsorgung. Ebenso ist eine Weiterbildung als Fachwirt/in möglich.