Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik besteht aus BWL und Informatik.
Nicht nur IT-Kenntnisse sind gefragt - auch Softskills sind sehr wichtig

Das Studium der Wirtschaftsinformatik umfasst hauptsächlich Inhalte in Betriebswirtschaftslehre, in der Theoretischen sowie der Praktischen und Angewandten Informatik. Die Studiengänge setzen sich - je nach Hochschule - aus verschiedenen Modulen zusammen und umfassen neben theoretischen Lehrveranstaltungen auch Praktika bzw. Praxissemester. In der Regel schließt der Studiengang mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

Berufsbild

Wirtschaftsinformatiker entwickeln, betreuen und vertreiben hauptsächlich IT-gestützte Kommunikations- und Informationssysteme für Unternehmen. Besonders in Wachstumsbranchen wie IT-Dienstleistungen, Softwareunternehmen und Beratung sind Wirtschaftsinformatiker sehr gefragt. Generell werden sie darüber hinaus in nahezu allen Wirtschaftszweigen und öffentlichen Verwaltungen, die IT-Systeme zur Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse einsetzen, benötigt. 

Hier findet ihr zwei Studenten der Wirtschaftsinformatik in Münster und Mannheim.
Zu den Interviews:

Frauen und IT? Klappt super!

Keine Nerds in dunklen Kellern

 
Suche
 

Das WIN-Programm

Die Bayer AG bietet im Rahmen des Ausbildungs- und Studienprogramms WIN ein Duales Studium zum Wirtschafts-informatiker an. Dieses beinhaltet eine Ausbildung zum Fachinformatiker und das Studium „Information Science for Business“ an der privaten Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach.

Felix Kaechele hat seinen Bachelor schon in der Tasche