Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Studium Agrarwissenschaften

Im Mittelpunkt des Studium steht die Lehre des Anbaus und der Produktion von Lebensmitteln.
Im Studium lernst du, wie du Lebensmittel anbaust und produzierst.

Bei einem Studium der Agrarwissenschaften geht es hauptsächlich um den Aufbau eines breitgefächerten Wissens im Bereich Landbau. Du lernst die Prozesse des Rohstoffanbaus und der Produktion von Nahrung. Ziel ist es dabei, Nahrung effizient und umweltschonend herzustellen. Je nach Studiengang beinhaltet das Studium verschiedene Inhalte  aus der Tierwirtschaft, dem Gartenbau, der Agrartechnik oder der ökologischen Landwirtschaft.

Um die nötige Praxiserfahrung bei einem grundständigen Bachelorstudium nicht zu kurz kommen zu lassen, setzen viele Universitäten bereits ein Praktikum im landwirtschaftlichen Bereich voraus oder integrieren es ins Studium. Alternativ Agrarwissenschaften kannst du auch als Duales Studium absolvieren.

Ist ein Studium der Agrarwissenschaften das Richtige für dich?

Wenn du dich in der Schule für naturwissenschaftliche Fächer interessierst – dann auf jeden Fall! Biologie, Chemie aber auch Physik und Mathe sollten zu deinen Stärken gehören, dann fallen dir statistische Berechnungen leichter. Auch wirtschaftliches Verständnis ist von Vorteil, um die betriebswirtschaftlichen Seiten der Landwirtschaft verstehen zu können.

Wenn du dich mit der Landwirtschaft im internationalen Kontext interessierst, hast du auch in Deutschland die Möglichkeit, Agrarwissenschaften auf Englisch und mit einer internationalen Ausrichtung zu studieren. So kannst du z.B. an der Technischen Universität Dresden den Studiengang Tropical Forestry studieren.

Folgende Studieninhalte können dich erwarten:

  • Agrarökologie
  • Agrarklimatologie und Klimawandel
  • Agrikulturchemie
  • Biologie
  • Ernährung und Lebensmitteltechnologie
  • Geologie und Geoökologie
  • Kommunikation und Beratung
  • Lebensmittelchemie
  • Lebensmittelrecht
  • Mathematik, Statistik, Datenanalyse
  • Pflanzenzucht und -gesundheit
  • Soziologie
  • Tierhaltung
  • Wassermanagement und Wasserverwendung

Regelstudiendauer: 6-8 Semester

Quelle: www.berufenet.arbeitsagentur.de

(Stand: 13.11.2015)

 
Suche