Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Lieber im Hintergrund

Medienmanager sind unter anderem für die Organisation hinter den Konzertkulissen zuständig.
Mediendesign an der HDKP Berlin

Auch Alexandra hat ihre Leidenschaft für Musik schon früh entdeckt. „Als Kind habe ich Gesang gelernt“, erzählt sie. Selbst auf die Bühne wollte die 21-Jährige aber nie: „Ich sorge lieber im Hintergrund dafür, dass es Musik gibt.“ Deshalb studiert sie an der HDPK „Medienmanagement Schwerpunkt Musik und Event“. Auch sie bekommt von Anfang an Einblick in die Praxis – gemeinsam mit ihren Kommilitonen hat sie unter anderem eine Band gecastet. „Wir haben mit der Gruppe sogar schon eine CD produziert und organisieren ihre Auftritte“, erzählt sie stolz. Das Studium sei zwar manchmal hart, doch man lerne viel: „Der Stundenplan ist voll und man hat viele eigene Projekte, aber die Mühe lohnt sich.“

Studiengang digitale Medien / visuelle Kommunikation

Eher visuell orientiert ist dagegen Mattis Gutsche. Der 22-Jährige hat sich für die Fachrichtung „digitale Medien / visuelle Kommunikation“ entschieden. Unter anderem beschäftigt er sich nun mit Kommunikationswissenschaften und Cross Media, Grafik-Design und Fotografie, aber auch Betriebswirtschaftslehre und Recht. „Das Studium hat eine große Bandbreite, das die Medienwelt verständlich macht“, erklärt er. Welchen Bereich er vertiefen will? „Vielleicht Kreativmanagement oder Konzeptarbeit, ich weiß es noch nicht.“ Vorstellen kann er sich auch, in der Fernsehbranche zu arbeiten: „TV-Werbung interessiert mich.“

Zurück

 
Suche