Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Taxi bitte

Beim Taxifahren kann man besonders bei den Nachtschichten viel Geld verdienen.

Frei einteilen kannst du dir deine Arbeit als Taxifahrer. und gerade in diesem beruf sind Abend- und Nachtschichten besonders
beliebt. Der Grund: Wer das Opernpublikum und das Partyvolk nach Hause
fährt, kann mit großzügigen Trinkgeldern rechnen. Der Nachteil: Du verdienst gerade dann am besten, wenn es am meisten Spaß macht, auszugehen – und sitzt Samstagabend wahrscheinlich häufiger in deinem Taxi als in einem Club. Übrigens: Obwohl heutzutage Navigationssysteme jedes Auto problemlos auf der besten Route an jedes Ziel lotsen, musst du als Taxifahrer eine Ortskundeprüfung ablegen. Die bestehst du nur, wenn du dich in deiner Stadt und umgebung wirklich gut auskennst. Das geisteswissenschaftliche
Studium, das so mancher Taxifahrer vorweisen kann, ist dagegen nicht unbedingt notwendig.

Weitere Jobs für Langschläfer:

Was für ein Theater
Rhythmus im Blut
Rien ne va plus

 
Suche