Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Business-School für (Immobilien-) Wirtschaft

Mario Kirchberger
Mario Kirchberger studiert Business Administration

Mario Kirchberger (21) studiert an der EBZ Business School den staatlich anerkannten Studiengang B.A. Business Administration und berichtet hier von seinen Erfahrungen.

abiQ: Kannst du uns einen Überblick über das Angebot deiner Hochschule geben?
Mario Kirchberger: Die EBZ Business School ist eine private Hochschule mit Spezialisierung auf den Bereich Wirtschaft und Immobilienwirtschaft. Alle Studiengänge kann man parallel zur Ausbildung studieren oder man kann gleichzeitig als Werkstudent in einem Unternehmen arbeiten und da schon praktische Erfahrung sammeln. Dadurch bekommt man einen guten Einstieg ins Berufsleben und kann das, was man im Studium lernt, sofort ausprobieren und umsetzen. Viele Arbeitgeber fördern ihren Nachwuchs, indem sie ihn zum Studium an die EBZ Business School schicken.

abiQ: Welche Perspektiven haben die Absolventen und in welchen konkreten Berufsfeldern arbeiten sie später?
Mario Kirchberger: An der EBZ Business School studiert man, um sich auf Führungspositionen in Wirtschaftsunternehmen vorzubereiten. Das ist aber nicht so elitär wie es klingt, die Unternehmen brauchen einfach gut ausgebildeten Nachwuchs, der später Verantwortung übernehmen und Projekte steuern kann. Wir werden im Studiengang sehr praxisnah unterrichtet, und wir werden darauf
vorbereitet, Teams zu leiten und später Fach- und Führungspositionen zu übernehmen.

Wirtschaft und Immobilienwirtschaft sind die Schwerpunkte der EBZ
Der Bachelor-Studiengang der EBZ ist staatlich anerkannt

Mein Studiengang ist branchenunabhängig – das heißt, dass ich später in Wirtschaftsunternehmen arbeiten kann, aber auch in Stiftungen, gemeinnützigen Organisationen oder anderen Bereichen. Die anderen Studiengänge der EBZ Business School sind auf die Immobilienwirtschaft zugeschnitten, aber ich wollte mich nicht schon direkt nach dem Abitur auf nur eine Branche festlegen und studiere deshalb den Studiengang B.A. Business Administration.abiQ: Wie bist du auf die EBZ Business School aufmerksam geworden und warum studierst du heute da?Mario Kirchberger: Ich habe die EBZ Business School zum ersten Mal im Internet auf der Suche nach dem passenden Studiengang für mich gesehen. Damals wusste ich nicht, ob ein BWL Studiengang an einer öffentlichen Hochschule das Richtige für mich wäre. Mich hat das EBZ-Konzept einfach überzeugt. Vor allem die kleinen Studiengruppen sind wirklich gut: Wir sind in meiner Studiengruppe nur zehn Studenten, so dass unsere Dozenten während der Vorlesungen auf jeden von uns eingehen können. Das könnte ich mir an einer öffentlichen Hochschule mit hunderten von Studierenden pro Gruppe nicht so einfach vorstellen.

Weitere Infos: www.e-b-z.de

(Stand: 10.06.2013)
 

Zurück zur Übersicht

 
Suche