Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Interdisziplinär studieren: der „Coburger Weg“

Du strebst nach akademischen Ehren? Dann nix wie auf die Uni!

An der Hochschule Coburg besuchen Studierende von neun Studiengängen aus vier Fakultäten gemeinsam fachübergreifende Lehrveranstaltungen und beschäftigen sich dort mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen. Sie werden damit auf die speziellen Anforderungen der heutigen Arbeitswelt vorbereitet: Neben fundiertem Fach- und Allgemeinwissen ist nämlich zunehmend auch die erfolgreiche Zusammenarbeit in interdisziplinären und interkulturellen Teams von Bedeutung, um komplexe Aufgabenstellungen zu lösen.

Erweitere deine Allgemeinbildung, schließe Wissenslücken und stärke deine Studierfähigkeit! Die fachspezifischen Inhalte der einzelnen Studiengänge des Coburger Wegs werden durch die fächerübergreifende Lehrveranstaltungen und Projektarbeiten ergänzt. Zusätzlich gibt es vielfältige Angebote zu den Grundlagenfächern, den Techniken wissenschaftlichen Arbeitens und dem Bereich kulturelle Bildung.

Enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und sozialen Institutionen

Die Hochschule Coburg bietet seit dem Wintersemester 2012/13 mit dem „Coburger Weg“ ein Studienmodell für Bachelorstudierende an, das auf diese Anforderungen zugeschnitten ist. Aber das ist nicht alles: Die Hochschule Coburg verknüpft Theorie und Praxis eng miteinander und arbeitet intensiv mit Unternehmen und sozialen Institutionen  zusammen. Dadurch finden die Anforderungen der Arbeitgeber an Hochschulabsolventen Berücksichtigung in den Studiengängen und somit in Forschung und Lehre. Zweisemestrige Praxisprojekte sind im Lehrplan fest integriert und garantieren eine frühe Berufs- und Praxisorientierung.

Verknüpfung von wissenschaftlicher Ausbildung und zivilgesellschaftlichem Engagement

75 Prozent dieser Projekte werden mit externen Auftraggebern aus der freien  Wirtschaft,  der  kommunalen  Verwaltung, mit  Sozialträgern oder mit Bildungseinrichtungen durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf zivilgesellschaftlichem Engagement und verknüpft so die wissenschaftliche Ausbildung an der Hochschule mit einem konkreten Nutzen für die Gesellschaft. Dabei sind die Projekte thematisch sehr vielfältig. Zum Beispiel finden sie in  der  Gesundheitsbildung in Schulen und  Betrieben oder im Flüchtlingswohnheim statt, beschäftigen sich mit  Sport- und Theaterpädagogik, der Gewaltprävention an Schulen oder Jugendarbeit allgemein. Auch die Entwicklung touristischer Konzepte sowie eine professionelle Wohnberatung können Gegenstand eines Projekts sein.

Mehr Infos findest du unter www.studieren-in-coburg.de.

(Stand: 18.09.2015)

Zurück

 
Suche
 

Beteiligte Studiengänge