Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Universitäten und Hochschulen

Zum Studium geht's hier entlang!
Auf dem Weg zum Bachelor und Master

Wer die Wahl hat, hat die Qual!
In Deutschland gibt es eine weitläufige Hochschullandschaft: Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Berufsakademien und duale Hochschulen stehen euch zum Studium zur Verfügung. Je nach Typ liegt die Gewichtung entweder verstärkt auf wissenschaftlichem Arbeiten (Uni) oder praxisbezogenem Lernen (FH) - oder abwechselnd auf beiden beim dualen Studium. 

Fachinteresse und Neigung
Außerdem spielt natürlich dein Fachinteresse eine große Rolle bei der Auswahl der Hochschulart: Wenn du eher der sprachlich begabte oder geisteswissenschaftliche Typ bist und deine Lieblingsfächer in der Schule Geschichte, Philosophie und Deutsch waren, dann wäre ein Bachelorstudiengang an der Uni zu empfehlen, denn geisteswissenschaftliche Fächer werden normalerweise nur an Universitäten angeboten.

Duale Hochschulen, Fachhochschulen und Berufsakademien sind anwendungsbezogener als Universitäten. Hier kannst du im wahrsten Sinne des Wortes die Dinge in die Hand nehmen, praxisorientiert arbeiten und lernst aber trotzdem den wissenschaftlichen Background deines Fachs von A-Z kennen.

Damit du dich im akademischen Labyrinth nicht verläufst, hier ein erster Überblick:
Studium an einer Hochschule / Universität
Studium an einer FH
Private Akademien und Hochschulen

 
Suche