Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Freiwilliger Wehrdienst

Freiwilliger Wehrdienst bei der Bundeswehr

Der Dienst bei der Bundeswehr ist seit neuestem freiwillig. Du kannst ihn in verschiedenen Sparten innerhalb der Institution ableisten. Gute Kameradschaft und lukrative Erwerbsmöglichkeiten sprechen für einen Dienst "beim Bund".

Welche Voraussetzungen musst du haben, um den freiwilligen Wehrdienst (FWD) zu beginnen?
Du musst 18 Jahre alt sein.

Wie lange dauert der freiwilligen Wehrdienst?
Das bestimmst du selbst. Von einem Monat bis 23 Monate ist die Zeitspanne im freiwilligen Wehrdienst angelegt. Nach sechs Monaten hast du die Probezeit bestanden und darfst weitermachen.

In welchen Bereichen kann man den freiwilligen Wehrdienst ableisten?

  • Heer
  • Luftwaffe
  • Streitkräftebasis
  • Marine
  • Zentraler Sanitätsdienst

Habe ich Anspruch auf Kindergeld?
Nein, während der Zeit, in der ein Freiwilliger Wehrdienst abgeleistet wird, besteht kein Anspruch auf Kindergeld.

Wieviel verdient man beim freiwilligen Wehrdienst?
Dein Sold steigt von Monat zu Monat: 777,- bis 1146,- Euro + diverse Zulagen (Weihnachts-, Entlassungs- und Gefahrenzulagen für Auslandseinsätze)

Freiwilliger Wehrdienst im Ausland
Auslandseinsätze gehören zu wichtigen Aufgabenbereichen der Bundeswehr. Sie erfolgen dort, wo es der Friedenssicherung dient.

Weitere Freiwilligen Dienste in In- und Ausland:
Mehr zum Freiwilligen Jahr (FSJ, FÖJ, FJD)
Mehr zum FSJ im Ausland
Mehr zum Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Mehr zum Anderen Dienst im Ausland (ADiA)

 
Suche