Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Der erste Weg führt zum Studierenden Service-Center

Auf der Campus-Uni sind alle Einrichtungen zentral auf einem Gelände. © HHU/Jörg Reich

Zuerst solle sich aber jeder an das Studierenden Service-Center wenden, empfiehlt Kohl. Wenn man schon weiß, was man studieren will, lohnt sich die Kontaktaufnahme mit Hochschulgruppen wie den Fachschaften der einzelnen Studiengänge und dem AstA (Allgemeinen Studierendenausschuss). Dort arbeiten engagierte Studenten, die ihr Wissen gerne an Erstsemester weitergeben.

WG, Wohnung oder Studentenwohnheim?
Frühzeitig solle man sich vor allem auch um eine Bleibe kümmern, rät Kohl, denn studentischer Wohnraum sei in Düsseldorf ähnlich knapp wie in anderen deutschen Großstädten. „Am besten, man bildet mit seinen Kommilitonen Wohngemeinschaften“, so der Pressesprecher.

Ein breites Angebot an Studienfächern
Vielleicht spielst du ja jetzt auch mit dem Gedanken, an der HHU zu studieren? Die Uni beheimatet fünf Fakultäten – das sind Gruppen von zusammenhängenden Studienfächern. Ob deine Favoriten an der HHU angeboten werden, findest du im folgenden Überblick:

  • Die juristische Fakultät: Wenn dich Zivil- und Strafrecht oder öffentliches Recht interessiert, dann bist du hier haargenau richtig!
  • Die mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät beherbergt Fächer wie Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Pharmazie, Physik und Psychologie.
  • Die medizinische Fakultät ist die älteste Institution der HHU – hier kannst du beispielsweise Fächer wie Medizin, Zahnmedizin und Public Health studieren.
  • An der philosophischen Fakultät werden Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften unterrichtet wie Germanistik, Kunstgeschichte und Jüdische Studien.
  • Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät wartet mit Fächern wie BWL, VWL und Wirtschaftschemie auf.

Zurück