Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

"Sehr gerne würde ich in die USA gehen"

Nico Koch gilt als großes Nachwuchstalent im Motocross.
Nico Koch startert bei den ADAC MX Masters.

Nico will Motocross-Profi werden und verfolgt parallel auch seine Ausbildungspläne nach dem Abitur.

Nico Koch (rechts) ist einer der schnellsten 16-Jährigen in ganz Deutschland. Im Interview verrät der Nachwuchs-Motocrossfahrer, wie er trotz langer Reisen für die Schule lernt, wo der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport am liebsten eine Ausbildung beginnen würde und warum er von Amerika träumt. Zurzeit besucht Nico die zehnte Klasse und hat in seinen Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathe gut abgeschnitten. Sein Lieblingsfach ist natürlich Sport, aber auch Deutsch und Englisch gefallen ihm gut. Durch den Englisch-
unterricht kann Nico bei den Rennen der Motocross-Europameisterschaft mit seinen Kumpels aus Italien und Frankreich schon ziemlich gut Smalltalk halten.

Zum Interview mit Nico Koch

 
Suche
 

Rennluft schnuppern

Bei einer ADAC MX Masters-Veranstaltung treten die Fahrer in drei Kategorien an:

  • ADAC MX Junior Cup 
  • ADAC MX Youngster Cup
  • ADAC MX Masters-Klasse