Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Jugendmedientage 2015

Dein Herz schlägt für alles rund um Medien? Dann sind die Jugendmedientage, vom 05. bis 08. November 2015 genau das Richtige für dich. Hier können sich medienaffine, junge Erwachsene Einblicke in die Welt der Medien verschaffen, an spannenden Workshops teilnehmen und direkt mit Branchenprofis zusammenarbeiten. Die Projektleiterinnen der Jugendmedientage, Frau Trueck und Frau Burger, haben mit Stuzubi über die bevorstehende Veranstaltung gesprochen.

Die beiden Projektleiterinnen der Jugendmedientage, Frau Trueck und Frau Burger, freuen sich auf eine spannende Veranstaltung.
Die beiden Projektleiterinnen der Jugendmedientage, Frau Trueck und Frau Burger, freuen sich auf eine spannende Veranstaltung.

Wer kann zu den Jugendmedientagen kommen?

Zu den Jugendmedientagen können medienaffine und interessierte Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren kommen. Wichtig ist, vor allem Interesse und Wissbegier mitzubringen, erste Erfahrungen in der Medienbranche sind nebensächlich.

Es werden auch einige Profis zu den Jugendmedientagen 2015 erwartet, mit denen die Schüler zusammenarbeiten können. Wer wird denn konkret kommen?

Unser Programm ist dieses Jahr wieder sehr vielfältig und spannend. Natürlich werden die Workshops von Medienprofis geleitet, die zusammen mit den jungen Erwachsenen Medien machen und Medieneinblicke gewähren. Um ein paar Beispiele zu nennen: Dieses Jahr ist die NEON dabei, die einen Workshop geben wird, die Axel Springer Akademie wird zwei Workshops machen, das Emma-Magazin ist dabei oder auch die deutsche Presseagentur.

Auf den Jugendmedientagen gibt es spannende Einblicke in die Medienwelt.
Auf den Jugendmedientagen gibt es spannende Einblicke in die Medienbranche.

Ist dafür eine Anmeldung nötig?

Genau. Seit zwei Wochen kann man sich bei uns anmelden. Die Anmeldung läuft online über unsere Website www.jugendmedientage.de ab.

Wir empfehlen, dass man sich so schnell wie möglich anmeldet, damit man noch die besten Workshops auswählen kann. Insgesamt können 400 junge Erwachs-
ene zu den Jugendmedientagen kommen, aber es gibt einige Workshops, die auch sehr begehrt sind. Anmeldeschluss ist der 19. Oktober.

Welche Projekte gibt es im Anschluss an die Jugendmedientage 2015? Wie werden interessierte Schüler betreut?


Die Jugendpresse hat diverse Projekte, bei denen auch mit Schülern zusammen gearbeitet wird. Zum einen gibt es den Schülerzeitungswettbewerb, bei dem einmal im Jahr die besten Schülerzeitungen Deutschlands in verschiedenen Kategorien im Bundesrat gekührt werden. Zum anderen gibt es noch Jugend.Medien.Land – ein weiteres Projekt der Jugendpresse. Dieses fördert journalistische Schülerprojekte im ländlichen Raum mit jeweils verschiedenen Unterprojekten.

 
Suche