Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Anja Launhardt, Workshopleiterin der Stage School im Interview

Achtung: Action! Wenn Anja Launhardt unterrichtet, gibt sie immer Vollgas
Anja Launhardt gibt den Ton an

Sie ist ein Allround-Talent: Neben ihrem Unterricht initiiert sie auch noch Workshops mit Profis aus aller Welt und verantwortet die Themen Regie, künstlerische Leitung, Skript-Erstellung und Choreographie! Ein Mammut-Programm, das auf viele interessierte Schüler trifft: Insgesamt bietet die Stage School Workshops bundesweit in 30 Städten und darüber hinaus im benachbarten Ausland in Zürich, Salzburg und Graz an.

5vor12: Viele junge Menschen träumen im Zeitalter der großen Casting-Shows von einer Karriere auf der Bühne. Nicht jeder ist entsprechend talentiert! Welche Voraussetzungen sollten Bewerber grundsätzlich mitbringen?

Anja Launhardt: Leider gaukeln die Casting-Shows einem jungen Menschen meist vor, es käme nur auf ein vorhandenes Talent an. Unnötig zu erwähnen, dass viele, die meinen ein Talent zu haben, in Wirklichkeit keines besitzen!  Der zweite Trugschluss: Wer sich in jungen Jahren nur auf den Genuss seines vorhandenen Talents verlässt, bleibt ein Amateur! Ein professioneller Künstler betreibt ein Leben lang Weiterbildung.

Im Idealfall sollte ein Bewerber mindestens ein Instrument beherrschen, Noten lesen können, körperlich fit und trainiert sein – im besten Fall kann er eine Vorbildung in Ballett oder anderen Tanzsparten vorweisen. In Deutschland sind solche Voraussetzungen eher weniger anzutreffen, da unser schulisches Grundgerüst die Künste vernachlässigt.

Wir suchen das gewisse Etwas bei den Bewerbern: Bringt er Leidenschaft und Energie mit? Zeigt er Passion und entwickelt sich zügig im Unterricht, indem er zuhört und auch sofort anfängt umzusetzen? Welche Ausstrahlung versprüht er insgesamt?

5vor12: Welche Motivation für die Buchung eines Workshops geben die Bewerber an?

Anja Launhardt: Spass zu haben an Themen wie Gesang, Tanz, Schauspiel und Musik. Manche bringen schon Erfahrungen aus Musical-Gruppen mit, haben an Schauspielprojekten in der Schule teilgenommen, waren im Chor oder als Bandmitglied aktiv.

5vor12: In welchen Bereichen arbeiten Ihre Absolventen später?

Anja Launhardt: Die Vielfalt an Möglichkeiten ist groß: Viele wechseln ins Musical-Fach, einige gehen zum TV, wieder andere gehören heute zum Show-Ensemble eines Kreuzfahrtschiffes. Es gibt auch Absolventen, die eigene Agenturen eröffnen oder Stücke komponieren. Manche sind am Anfang selbst auf der Bühne, wechseln dann aber später in die Regie, Choreographie oder in die Intendanz eines Theaters.

Interview Teil 2

 
Suche