Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

TravelWorks-Geschäftsführerin Tanja Brandt im Interview


Geschäftsführerin Tanja Brandt.
Geschäftsführerin Tanja Brandt

Tanja Brandt, Geschäftsführerin von TravelWorks und langjährige Auslandserfahrene, gibt im Interview mit Stuzubi Einblicke, wie dir dein persönliches Auslandsabenteuer gelingt.

Stuzubi: Welche Voraussetzungen müssen Interessierte mitbringen, um am Campus Experience-Programm teilzunehmen?

Tanja Brandt: Das Programm „Campus Experience“ richtet sich an Schulabgänger ab 17 Jahren, die entweder den Realschulabschluss oder das Abitur erfolgreich abgeschlossen und mindestens befriedigende Englischkenntnisse haben. Damit kommen wir besonders denjenigen Teilnehmern entgegen, die bereits mit 17 Jahren die Schule beendet haben und an vielen Programmen altersbedingt noch nicht teilnehmen können, oder die Zeit zwischen Schule und Studium bzw. Ausbildung sinnvoll überbrücken möchten. Wichtig ist außerdem, dass die Interessenten Lust auf einen ggf. längeren Auslandsaufenthalt haben, motiviert und offen für Neues sind und gerne dazulernen.

Stuzubi: Bei dem Campus Experience-Programm handelt es sich um ein Kurzstudium im Ausland. Ist es mit einem Auslandssemester vergleichbar bzw. werden die gesammelten Credits in Deutschland angerechnet?

Tanja Brandt: In Ländern wie Kanada, Australien, Neuseeland und Großbritannien bieten wir spezielle Diplom- und Zertifikatskurse an, die in den Ländern selbst anerkannt und somit auf dortige Studiengänge anrechenbar sind. Gleiches gilt für gesammelte Credits in Kursen an US-amerikanischen Community Colleges.

In Deutschland werden diese Leistungsnachweise i.d.R. nicht akzeptiert, aber: Versuch macht klug, und wir raten allen Teilnehmern, die erlangten Zertifikate, Transkripte und Co. bei ihrer späteren Uni- oder FH-Bewerbung einzureichen, da sie im Einzelfall unter Umständen doch angerechnet werden können.

Mit einem in einem deutschen Studium integrierten Auslandssemester kann man die Kurzstudienprogramme nicht vergleichen, da es sich dabei um temporäre Aufenthalte handelt. Die Aufenthaltsdauer variiert dabei je nach Land und Programm von vier Wochen bis hin zu einem Jahr. Das heißt jedoch nicht, dass man aus einem Kurzstudium keinerlei Vorteile ziehen kann…

Mit TravelWorks kannst du tolle Erfahrungen im Ausland sammeln.
Studierende im Ausland

Stuzubi: Was ist darüber hinaus der Mehrwert, den Schulabsolventen von einer Teilnahme am Campus Experience-Programm erhalten?

Tanja Brandt: Das Kurzstudium gibt Teilnehmern die Möglichkeit, sich akademisch und/oder fachlich zu orientieren und für sich herauszufinden, ob z.B. ein anschließendes Studium das Richtige ist, und wenn ja, in welchem Bereich. Teilnehmer eignen sich außerdem erste Fachkenntnisse an und verbessern ihr Englisch. Sie bauen ihre „Social Skills“ und interkulturelle Kompetenz aus, entwickeln ihre Persönlichkeit weiter und werden selbstbewusster.

Während eines Auslandsaufenthaltes sind die Eltern, Freunde oder Partner i.d.R. nicht so einfach erreichbar wie üblich, sodass man lernt, eigene Entscheidungen zu treffen und gewisse Dinge allein zu regeln. Durch das Leben im Gastland lernt man eine andere Kultur denkbar intensiv kennen und so eröffnen sich ggf. auch andere Sichtweisen auf Dinge und verändern eigene Handlungsweisen. Zukünftige Arbeitgeber wissen all dies zu schätzen, denn Auslandsaufenthalte resultieren immer in einem „Mehr“ an Erfahrungen, sowohl fachlich als auch sozial.

Stuzubi: Das Campus Experience Programm wird an mehreren Orten angeboten, z.B. in Nordamerika, Ozeanien und England. Wonach richten Sie dieses Angebot bzw. woher kommen Ihre Ideen für das Reiseangebot?


Tanja Brandt: Aus einer Vielfalt von Studienangeboten weltweit haben wir eine Auswahl attraktiver Destinationen und Kursprogramme zusammengestellt, die sich sowohl für „Heimatverbundene“ (Großbritannien) als auch für „Weltenbummler“ (USA, Kanada, Australien und Neuseeland) anbieten. Dabei sind Lehrqualität und Ausstattung der einzelnen Einrichtungen und Institutionen von hoher Bedeutung. Des Weiteren möchten wir Teilnehmern und Interessenten eine weit gefächerte und flexible Aufenthaltsdauer ermöglichen: Von wenigen Wochen, über ein Semester bis zu einem Jahr. Nicht zuletzt ist insbesondere das Fächerangebot bzw. das Angebot von Diplomen und Zertifikaten ausschlaggebend für die Wahl des Studienortes. Egal, ob Rechnungswesen, Wirtschaft, Medienmanagement, Strafrecht, Gesundheitsökonomie oder Tourismus – hier wird jedes Fach- und Interessensgebiet abgedeckt! Das Programm ist sehr flexibel ausgelegt, sodass sich jeder Teilnehmer seine ganz persönliche Campus Experience erstellen kann, und wir beraten und helfen selbstverständlich gerne dabei.

Stuzubi: Ist es möglich, den Aufenthalt zu verlängern?

Tanja Brandt: Die kürzesten Programme beginnen bereits ab vier Wochen (z.B. Großbritannien, Zertifikat in Mode bzw. Wirtschaft) und können bis zu einem Jahr dauern. Grundsätzlich ist es möglich, mit etwas Vorlauf und unter Einhaltung der ggf. vorherrschenden Visumsvorschriften, den Aufenthalt zu verlängern. In Ländern wie Australien können Teilnehmer mit den erworbenen Zertifikaten bzw. Diplomen sogar bis hin zum Bachelor gelangen.

Auf www.travelworks.de gibt es mehr Infos zum Campus Experience Programm und den weiteren TravelWorks-Angeboten.

 
Suche
 

Campus Experience Programm von TravelWorks

Du möchtest direkt nach deinem Schulabschluss ins Ausland und dich dabei beruflich bzw. akademisch orientieren oder dich fachlich ausprobieren? Dann ist ein Auslandsstudium im Rahmen des
Campus Experience Programms von TravelWorks genau das Richtige für dich!