Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Von chinesischen Masken und Tänzen


Gongchenger Tag der Yao

Der traditionelle Tanz der Minderheit der Yao darf nicht fehlen.
Traditioneller Tanz der Yao

Wieder einmal hat das Tourismus Büro Gongchengs eine kleine Kultur Veranstaltung auf die Beine gestellt. Dieses Mal sollen traditionelle chinesische Masken bemalt werden und anschließend soll ein Tanz der Minderheit der Yao einstudiert werden.

Doch wie immer, wenn eine solche Veranstaltung in Gongcheng geplant ist, regnet es in Strömen. Heute scheint es überhaupt nicht mehr aufzuhören. Die angrenzende Stadt Yangshuo, die ein beliebtes Ziel für Touristen ist, steht bereits einen halben Meter unter Wasser. In Gongcheng selbst wird es bis zum heutigen Abend so stark geregnet haben, dass das Stromnetz der gesamten Stadt zusammenbricht.

Masken bemalen am Tag der Yao

Am Tag der Yao werden die Masken in leuchtend bunten Farben bemalt.
Masken bemalen am Tag der Yao

Da die Veranstaltung im Freien stattfinden soll, verwundert es nicht, dass neben meinen Mitfreiwilligen und mir gerade einmal vier weitere Chinesen erscheinen. Nichtsdestotrotz freut sich der Gastgeber der Veranstaltung riesig und erklärt mit einem aufgeregten Grinsen im Gesicht und stärkstem Chinesischem Gongchenger Akkzent, dass wir uns aussuchen dürfen, welchen Typus Maske wir bemalen möchten.

Als Vorlage dienen uns eine Maske der Peking Oper, eine Maske des „Affen-Königs“, der der Bevölkerung im neuen chinesischen Jahr Glück und Wohlstand bringen soll, und eine buddhistisch angehauchte Maske, wie sie die mysteriösen Statuen tragen, die über jeden Tempel wachen.

Als wir damit fertig sind, unsere Masken in leuchtend bunten Farben zu bepinseln, führen uns vier junge Chinesen in traditioneller Kleidung der Yao hin zu einem weiteren kleinen Unterstand.

Musik wird abgespielt und augenblicklich begeben sich die Tänzer in eine halbkreisförmige Formation. Mit Rasseln und Glöckchen in den Händen wird uns der Tanz vorgeführt, den wir gleich selbst erlernen sollen. Der Part, den die Frauen tanzen, ist glücklicherweise nicht sonderlich anspruchsvoll und lässt sich leicht merken. Der Part der Männer hingegen besteht aus einigen komplizierten Schrittfolgen und auch wenn es den Jungs unserer Gruppe nach einigen Anläufen gelingt, sich die vielen Schritte einzuprägen, so sehen sie doch ziemlich lustig aus, wie sie versuchen chinesisch zu tanzen. Das finden nicht nur wir, sondern auch die männlichen und weiblichen Tänzer, die wohl genauso viel Spaß an diesem Tag hatten wie wir selbst. :-)

 
Suche