Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Fachkraft im Gastgewerbe bei LSG Sky Chefs


Wird das Bordmenü eigentlich im Flugzeug gekocht?

Diese Frage wird dir hier und jetzt beantwortet. Komm mit uns, steig ein und sei gespannt auf eine kulinarische Reise.

Check ein in Bayerns größte Küche! Als weltweit größter Anbieter von Dienstleistungen rund um den Bordservice beliefert LSG Sky Chefs mehr als 300 Airlines weltweit mit allem, was zum Catering, aber auch zum Bordverkaufsprogramm und weiteren Dienstleistungen gehört.

Für Unternehmen, die zu den besten ihrer Branche zählen, ist in der Küche neben kulinarischem Können auch absolute Zuverlässigkeit erforderlich. Wenn du dein kreatives Talent beim Kochen und im Service im Umgang mit Gästen mit einer Prise weiter Welt kombinieren möchtest, dann komm zu LSG Sky Chefs!

Als Fachkraft im Gastgewerbe arbeitest du in der Küche oder im Service der Cateringbetriebe von LSG Sky Chefs. Du bedienst Gäste, servierst Speisen und Getränke, dekorierst Tische oder baust Buffets auf. Du verwaltest das Lager oder sorgst für den Einkauf von Betriebsbedarf und Lebensmitteln.

Das Berufsfeld im Überblick


Fachkräfte im Gastgewerbe bedienen und betreuen die Gäste in den verschiedenen Bereichen der Gastronomie und sorgen dafür, dass diese sich wohlfühlen. Sie schenken hinter der Theke Getränke aus, bedienen im Restaurant, bereiten Veranstaltungen vor und bauen Büfetts auf, kümmern sich um die Wäsche und helfen in der Küche aus. Hauptsächlich arbeiten Fachkräfte im Gastgewerbe in der Gastronomie, z.B. in Cafés, Restaurants und Kantinenbetrieben, sowie bei Caterern. Darüber hinaus können sie unter anderem in Kurheimen und Sanatorien, auf Schiffen oder in Fitnesscentern mit Bar- und Imbissbetrieb tätig sein.

Aufgaben und Tätigkeiten im Airlinecatering


Fachkräfte im Gastgewerbe arbeiten im Cateringbereich in der Produktion sowie im Service der Ausbildungsbetriebe von LSG Sky Chefs. In der Küche bereiten sie einfache Gerichte zu, garnieren kalte Platten oder arbeiten an der Zubereitung und Präsentation der Mitarbeiterverpflegung mit. Darüber hinaus können sie die Verwaltung des Magazins bzw. Lagers übernehmen und die Lebensmittel sowie andere Gebrauchsgegenstände des Betriebs beschaffen, lagern und kontrollieren. Außerdem lernen die Auszubildenden die Produktionsprozesse eines Cateringbetriebes von der Warenannahme bis zur Beladung des Flugzeuges kennen. Auch bei der Vorbereitung größerer Veranstaltungen – wie z.B. Jubiläumsfeiern – arbeiten sie mit. Hier wird im Besonderen der Service am Gast gelehrt. Von der Eindeckung über die Dekoration der Tische, des Servierens von Getränken und Speisen, der Gästebetreuung  bis hin zum Buffetaufbau werden die angehenden Fachkräfte im Gastgewerbe geübt.

Die Ausbildung im Überblick


Fachkraft im Gastgewerbe ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Ausbildung erfolgt in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule - also ein duales Ausbildungssystem. Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre.

Nach bestandener Abschlussprüfung kann die Ausbildung ggf. in einem der folgenden darauf aufbauenden Ausbildungsberufe fortgesetzt werden:

* Fachfrau/-mann für Systemgastronomie
* Hotelfachfrau/-mann
* Hotelkauffrau/-mann
* Restaurantfachfrau/-mann

In diesem Fall steigen die Auszubildenden in das dritte und vierte Ausbildungsjahr ein.

Lerninhalte des theoretischen Unterrichts in der Berufsschule sind:

•    Arbeiten in der Küche
•    Arbeiten im Service
•    Arbeiten im Magazin
•    Beratung und Verkauf im Restaurant
•    Marketing
•    Wirtschaftsdienst
•    Warenwirtschaft

Das sagt ein Azubi über seine Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe:

Ich arbeite gerne mit Lebensmitteln und habe mich deshalb vorab über die Ausbildung informiert.

An LSG Sky Chefs gefällt mir das angenehme Arbeitsklima. Alle Kollegen sind sehr nett und ich fühle mich hier im Betrieb in München wie in einer Familie, in der jeder jeden kennt. Mir macht es Spaß, viele verschiedene Kulturen und Speisen kennenzulernen, über die ich bisher nicht viel wusste.

Im ersten Lehrjahr meiner zweijährigen Ausbildung habe ich zweiwöchige Unterrichtsblöcke an der Berufsschule. Zusätzlich zu den üblichen Schulfächern haben wir neue fachbezogene Fächer wie Fachtheorie, wo wir Verschiedenes über Speisen und Getränke lernen.

Voraussetzungen:


•    guter Hauptschulabschluss
•    gute Deutschkenntnisse
•    einwandfreie Bemerkungen im Zeugnis
•    freundliches, gepflegtes Auftreten
•    Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative
•    Kreativität und Flexibilität
•    Hygiene- und Qualitätsbewusstsein

Mehr Infos rund um die Bewerbung gibt es auf der Seite von LSG Sky Chefs.

 
Suche