Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

25 fiese Floskeln, die Bewerber im Vorstellungsgespräch vermeiden sollten

Vorsicht bei Floskeln: Sie sind leicht dahingesagt, können deiner Aussage aber einen negativen Beigeschmack geben.
Im Vorstellungsgespräch kommt es auch auf den richtigen Ausdruck an.

1. Ehrlich gesagt… – Sie haben Ihr Gegenüber bisher aber nicht angelogen, oder?

2. Jetzt mal ernsthaft… – War alles bisher nur Spaß?

3. Man sollte vielleicht… – Wie deutlich wollen Sie sich noch von der folgenden Aussage distanzieren?

4. Wenn Sie mich fragen… – Sitzt vielleicht noch ein Bewerber im Raum, dem die Frage gelten könnte?

5. Vermutlich könnte das… – Überzeugung klingt dann doch ein klein wenig anders.

6. Eigentlich klingt das toll… – Und wo bleibt das unausweichliche Aber?

7. Theoretisch ist das… – Äh und praktisch?

8. Mein Wunsch wäre… – Und Ihr konkreter Plan sieht wie aus?

9. Ohne das kritisieren zu wollen… – Lassen Sie mich raten, jetzt kommt gleich Kritik, richtig?

10. Ich bin ja kein Experte, aber… – Viel besser können Sie sich nicht selbst diskreditieren.

11. Das kommt darauf an… – Ist klar, aber worauf denn bitte?

12. Wie Sie sicherlich wissen… – Und wenn Ihr Gesprächspartner das nicht weiß? Ist er dann dumm oder inkompetent?

13. Machen wir uns nichts vor… – Haben “wir” das denn bisher getan?

14. Ich weiß nicht, ob Sie wissen, dass… – Vielleicht stellen Sie einfach die Information dar, ohne die Kompetenz Ihres Gesprächspartners subtil in Frage zu stellen.

15. Wenn man das ernsthaft in Erwägung zieht… – Was Sie offensichtlich nicht tun würden. Das ist zumindest Ihre Botschaft.

16. Vermutlich haben Sie schon… – Spekulationen über den Wissensstand Ihres Gegenübers sind nie eine gute Idee.

17. Sie werden sich dabei sicherlich etwas gedacht haben, aber… – Wie nett von Ihnen, dass Sie dem Personaler denken zutrauen. Doch, wirklich sehr charmant.

18. An dieser Stelle muss ich sagen… – Moment, und was ist “an anderen Stellen”? Was macht dieses Thema denn so besonders?

19. Da muss ich widersprechen… – Müssen oder wollen Sie?

20. Objektiv betrachtet… – Alles andere war bisher also rein subjektiv? Und Sie können das auf einmal objektiv beurteilen?

21. Wenn wir uns klar machen… – Nicht gerade die elegante Art dem Personaler mitzuteilen, dass bisher wichtige Punkte übersehen wurden.

22. Da gab es mal… – Sie sind in einem Vorstellungsgespräch, nicht in einer Märchenstunde. Interessant ist, was jetzt der Fall ist.

23. Das klingt sehr spannend… – Wow, faszinierend. Aber warum jetzt genau?

24. Es ist allgemein bekannt… – Was, wenn es dem Personaler eben nicht bekannt ist?

25. Ich bin mir ziemlich sicher… – Was nun, sind Sie sich sicher oder nicht?

Quelle: karrierebibel.de

(Stand: 07.04.2014)

zurück

 
Suche