Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Mechatroniker für Kältetechnik


Egal ob wir unsere Lebensmittel in der Gefriertruhe lagern oder eine kalte Cola aus dem Kühlschrank holen wollen - ohne Kältetechnik müssten wir auf viele Annehmlichkeiten verzichten. Auch für die Arzneimittelproduktion oder die Kühlung von Servern ist eine ausreichende Kälte essentiell.

Als Mechatroniker für Kältetechnik sorgst du dafür, dass die Klimaanlage läuft.
Ein Mechatroniker sorgt dafür, dass die Klimaanlage richtig läuft.

Mechatroniker/innen für Kältetechnik sorgen hierbei für zuverlässige Kälte und das richtige Klima: Sie planen, montieren und warten die Anlagen und Systeme der Kälte- und Klimatechnik. Mechatroniker für Kältetechnik arbeiten hauptsächlich in Betrieben für die Planung, Errichtung und Wartung von Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen oder in Unternehmen der Gebäudetechnik

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. In dieser Zeit lernst du alles über die Kälte- und Klimatechnik, aber auch wie du dich in einem Kundengespräch fachlich ausdrückst.

Das erwartet dich während der Ausbildung:

  • Blechbearbeitung
  • Elektrotechnik
  • Kältetechnik
  • Klimatechnik
  • Kühl-, Klimaanlagen
  • Mess-, Steuer-, Regeltechnik (MSR)
  • Montage (Versorgungstechnik)
  • Wärme- und Kältedämmungen herstellen

Außerdem lernst du während deiner Ausbildung alles darüber, wie du Kältemittel wiederverwenden oder fachgerecht entsorgen kannst, um der Umwelt nicht zu schaden.

Als Mechatroniker für Kältetechnik gehört auch die Wartung der Maschinen zu deinen Aufgaben.
Als Mechatroniker für Kältetechnik gehört auch die Wartung der Maschinen zu deinen Aufgaben.

Schulische Vorkenntnisse:

Wenn dir folgende Schulfächer leicht fallen, bringst du gute Voraussetzungen für die Ausbildung mit:

Physik:
Die Funktion von Kälte- und Klimaanlagen basiert auf physikalischen Gesetzen. Wer Kenntnisse über Mechanik, Wärmelehre und Elektrotechnik mitbringt, ist im Vorteil.

Mathematik:
Mechatroniker/innen für Kältetechnik führen in der Ausbildung z.B. Kältebedarfsberechnungen durch. Hierfür werden mathematische Kenntnisse benötigt.

Chemie:
Kenntnisse der Chemie sind hilfreich, da angehende Mechatroniker/innen für Kältetechnik Kälte- und Kühlmittel einsetzen.

Werken/Technik:
Um Maschinen und Geräte bedienen und Werkzeuge richtig einsetzen zu können, sind Kenntnisse und Fertigkeiten im technischen Werken vorteilhaft.

Quelle: www.berufenet.arbeitsagentur.de

(Stand: 22.12.2015)

 
Suche
 

Europaassistent/in im Handwerk

Mit der Zusatzqualifikation "Europa-
assistent/in im Handwerk
" kannst du deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern, interkulturelle Kompetenzen aufbauen und insgesamt deine fachlichen Kenntnisse nach der Erstausbildung erweitern. Bestandteile der Zusatzqualifikation sind ein besonderer Berufsschulunterricht (z.B. Europäisches Waren- und Wirtschaftsrecht) und ein mehrwöchiges Praktikum im Ausland.