Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

„Hamburg ist weltweit die drittgrößte Metropole des Musicals“

Thomas Gehle ist Geschäftsführer der Stage School Hamburg.
Foto: Dennis Mundkowski

127 hochkarätige Talente hatten sich beworben, um als Stuzubi-Bühnentalent ein wertvolles Stipendium sowie einen Workshop zu gewinnen. Das Portal zu Ausbildung und Studium, www.stuzubi.de, die Stage School und abiQ hatten zu dem bundesweiten Wettbewerb aufgerufen.

abiQ:  Wie beurteilen Sie die Resonanz auf die Aktion „Wanted: das Stuzubi-
Bühnentalent“?


Thomas Gehle: Durchweg positiv: Wir haben nicht nur viele, sondern insbesondere hochwertige Bewerbungen erhalten. Das bedeutet in diesem Zusammenhang, dass viele der Stuzubi-Bewerber eine gute, einige sogar eine sehr gute Vorbildung haben. Darüber hinaus haben sich die Teilnehmer viel Mühe mit der Bewerbung gemacht und beispielsweise Demovideos mitgeschickt. Für uns war diese qualitativ hochwertige Resonanz insofern sehr wichtig, weil wir erstmalig aus so einer Aktion fünf Gewinner gleich zu einer Stipendiumsprüfung zulassen werden.

abiQ: Welche Perspektiven haben Berufseinsteiger in der Unterhaltungsbranche (Tanz, Bühne, Gesang) in Deutschland ganz allgemein?

Thomas Gehle: Die Perspektiven sind vielfältig – da die konsumfreudigen Deutschen sehr viel Geld für Unterhaltung ausgeben, können bundesweit unzählige große und kleine Theater-, Musik- Film- und Fernsehproduktionen nebeneinander existieren. Dadurch stehen dreigleisig ausgebildeten Darstellern zahlreiche verschiedene Berufsperspektiven zur Verfügung. Hamburg beispielsweise ist zwischenzeitlich neben New York und London die drittgrößte Musicalstadt der Welt. Durch den neuen Boom in der Kreuzschifffahrt entstehen ebenfalls sehr viele neue Arbeitsplätze, mit hochwertigen Showprogrammen für ein anspruchsvolles Publikum. Auch das Internet bietet dem Künstler Chancen, die noch lange nicht ausgereizt sind.
 
abiQ: Welche Voraussetzungen müssen sie mitbringen, um erfolgreich Karriere machen zu können?

Thomas Gehle: Neben Talent und einer fundierten Ausbildung benötige Bühnendarsteller ein hohes Maß an Disziplin und den eisernen Willen dauerhaft an sich weiter zu arbeiten. Doch für den großen Erfolg sind noch mehr Punkte wichtig – Begeisterung und Liebe zum Beruf sind wesentliche Bestandteile davon, dass Publikum wirklich zu erreichen, was letztendlich die Grundbedingung für den Erfolg ist. Wer langfristig im Showbusiness arbeiten möchte, hat es einfacher, wenn er vielseitig ausgebildet ist, so dass man nicht nur auf einen Bereich festgelegt ist. Unsere Ex-Schülerin Anna Loos ist dafür ein prominentes Beispiel: Sie ist nicht nur erfolgreiche Schauspielerin sondern auch eine sehr gute Sängerin, was viele gar nicht wussten, bis sie Frontsängerin von Silly wurde.

Welche soliden Ausbildungen sind in der Branche möglich?

Zurück zu "Ausbildung"

 
Suche