Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Call-Center-Agent

Inbound und Outbound heißen die beiden Bereiche, in denen Call-Center-Agenten in Call-, Kunden- und Service-Centern der verschiedensten Unternehmen vor allem tätig sind. Das erste bedeutet das Entgegennehmen von Kundenanrufen, das zweite den eigenen, aktiven Anruf beim Kunden.

Um auf den korrekten Umgang mit den Kunden richtig vorbereitet zu sein, brauchst du eine Aus- oder Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer oder eines privaten Bildungsträgers. Während der sehr verschieden bemessenen Ausbildungszeit lernst du beispielsweise, wie du richtig und erfolgreich telefonierst, wie Telefonmarketing funktioniert, wie du Reklamationen professionell entgegennimmst, wie du Stress bei aggressiven Kunden abbauen kannst oder wie du alle in einem Telefonat erhaltenen Daten korrekt für die Weiterverarbeitung speicherst. Oft wendest du dieses Wissen auch schon während der Aus- oder Weiterbildung in einem Praktikum an.

  • Als Aus- oder Weiterbildung in Vertrieb und Verkauf auch für Spätentschlossene oder Quereinsteiger interessant.
  • Zugangsvoraussetzungen: Rechtlich keine, vorausgesetzt wird jedoch in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss.
  • Ausbildungsdauer: Zwischen 3 und 10 Monaten

Weitere Möglichkeiten:

Fachleute für Teleservice
Servicekraft Dialogmarketing
Kaufmann für Dialogmarketing
Karrierechancen

Zurück

Zurück zu Ausbildung

 
Suche