Anmelden: Deine Vorteile
  • Persönliche Stellensuche
  • Magazin kostenlos bestellen
Jetzt anmelden
 

Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung

Software entwickeln und programmieren ist die Hauptaufgabe von Informatikern der Anwendungsentwicklung.
Programmierer heißen Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Du lernst, wie man Software entwickelt. Das kann ein Computerprogramm zum Pflegen von Webseiten oder eine Software für das Erstellen von Abrechnungen sein. Nach Vorgaben des Kunden schreibst du ein Programm und testest, ob alles funktioniert. Unter Umständen musst du ein Handbuch dazu verfassen und dem Kunden in einer Schulung beibringen, wie er deine Software bedienen muss.

Wo arbeitest du?
in den Büros von Unternehmen aller Wirtschaftszweige, vorwiegend aber in IT-Unternehmen oder direkt beim Kunden.

Was musst du können?

  • am besten, du kannst schon ein bisschen programmieren
  • ganz wichtig: logisches Denkvermögen
  • dein Englisch muss ausreichen, um die Fachliteratur zu verstehen

Schulabschluss: meistens mind. Mittlerer Schulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsgehalt:
ca. 720 bis 920 Euro

Einstiegsgehalt nach Abschluss:
ca. 2.700 bis 3.150 Euro

Weiterbildungsmöglichkeiten: Du kannst dich zum Beispiel in Programmiersprachen oder der Anwendungsberatung spezialisieren und die Prüfung zum Softwareentwickler ablegen.

zurück zu Ausbildung